💎 So wichtig sind ein gepflegtes Aussehen und Auftreten für Professionalität

💎 So wichtig sind ein gepflegtes Aussehen und Auftreten für Professionalität

Liebe Leserin und lieber Leser,

Viele Entscheidungen im professionellen Umfeld können bereits mit dem ersten Eindruck, den Sie machen, fallen – unbewusst. Vor allem in schnelllebigen Bereichen mit kurzen und präzisen Begegnungen und wenig Spiel- und Überzeugungsraum ist es von fast schon präziser Wichtigkeit, eine Impression zu hinterlassen. Eine positive, selbstverständlich. Nicht nur die Art und Weise, wie Sie sich präsentieren, sondern auch das Aussehen, die Wahl Ihrer Farben, Ihres Duftes und Ihre Hygiene spielen in direktem Kontakt eine ausschlaggebende Rolle.

„Man weiß nie, wann man seinen letzten Auftritt hat.“ (Jim Morrisson)

Tipp Nr. 1 „Achten Sie stets auf die Auswirkungen Ihres Auftretens, um Ihre Professionalität zu unterstreichen“

In einem professionellen Umfeld repräsentieren Sie niemals nur sich – sondern auch Ihre Firma. Ein positives Image einer Einzelperson kann also dazu beitragen, das Gesamtbild eines ganzen Unternehmens in ein wohlwollendes – oder abneigendes Image zu wandeln. Karriereaussichten, Kundenbeziehungen und die gesamte Arbeitskultur kann davon beeinflusst werden, wie Sie sich geben, wie Sie sich präsentieren – und wie Sie auf andere Parteien und Kontakte um Sie herum wirken.

Unterschiedliche Dress-Codes kommen nicht von ungefähr und offerieren den Kolleg*innen, Vorgesetzen oder Businesspartner*innen eine Idee davon, mit was für einem Character sie es zutun haben, wie leger oder seriös, aber auch wie zuverlässig, selbstbewusst und hygienisch ihr Gegenüber ist – oder wie gut Ihr Handschlag ist. Alles Merkmale und Kriterien dafür, zu welchen Gunsten Entscheidungen ausfallen, Kontakte geknüpft werden und wie Sie in Ihrer Karriere weitergebracht werden können.

Foto credit: Adobe Stock: 295536321

Tipp Nr. 2 „Achten Sie auf Ihren Gesamteindruck!“

Der Gesamteindruck ist, wie bei so vielen Bereichen im Leben, ein Gesamtpaket aus vielen einzelnen kleinen Baustellen und während Sie es niemals im Leben allen Ihren Mitmenschen Recht machen können – können Sie zumindest Ihre Chancen erhöhen. Jedem Körpertyp schmeicheln unterschiedliche Stile und Ihren eigenen zu finden, geht bereits einen langen Weg – nicht nur für Ihr Erscheinungsbild, sondern auch für Ihr Selbstbewusstsein. Den zu finden ist nicht immer einfach, lohnt sich aber. Körperliche Hygiene ist ein weiterer großer Aspekt, der nicht zu unterschätzen ist. Sauberkeit, gepflegte Haare und Bart – und auch der Geruch. Zu viel Parfum oder Aftershave können hier genauso schädlich sein – und weniger ist oft mehr. Lieber dezent, dafür gewollt, als übertrumpfend und aufdringlich.

Accessoires können ein Gesamtbild von gepflegt zu interessant befördern – seien es Uhren, Schmuck, oder auch Brillen. Brillen können ein großartiger Ausdruck und Mittel zum Zweck für ein Stil-Statement sein; Brillenträger mit weniger Selbstbewusstsein können hier allerdings auch wunderbar von Kontaktlinsen profitieren, die mehr Zugriff auf Gesicht – Gestik und Mimik – erlauben, erhöhte Selbstsicherheit hervorrufen können. In bestimmten Arbeitsbereichen und bei bestimmten Fachleuten können sie zudem mehr Tragekomfort, Bequemlichkeit und Zugänglichkeit gewähren.

Tipp Nr. 3 „Nutzen Sie die Macht der kleinen Veränderungen, um eine andere und oftmals bessere Wirkung in Ihrem Image zu gestalten“

Sein Äußeres zu verbessern, muss dabei gar nicht mit großen Kosten oder einem täglichen zeitlichen Mehraufwand verbunden sein. Schon kleine Abänderungen können Eindruck hinterlassen und peu à peu in den Alltag und die morgendlichen Abläufe integriert werden.

Selbstsicherheit und die eigene Identität hat viel damit zu tun, sich in Ihrer eigenen Haut wohlzufühlen. Etwas Zeit darin zu investieren, sich beispielsweise fachlich beraten zu lassen, kann bereits große Wellen schlagen und dabei helfen, Ihrem gewünschten und eigenen Ideal näherzukommen.

Mein Fazit zum Thema Auftritt.Image.Wirkung

Unser Auftritt und unser Image zahlen unbewusst auf unser Image ein. Ich trage selbst als Brillenträgerin bei wichtigen Auftritten und beim Autofahren lieber Kontaktlinsen statt meiner Brille.

In meinem Stilberatungen stelle ich auch immer wieder fest, dass viele Menschen falsche Brillen-Modelle tragen und sich an Kontaktlinsen noch nie heran getraut haben. Das ist auch ein Teil meines Stil-Coachings. Lassen Sie sie überraschen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Umsetzen meiner Tipps.

Ihre Image-Beraterin Janine Katharina Pötsch

💎 Möchten Sie mehr über das Thema Auftritt.Image.Wirkung und Stilsicherheit erfahren?💎

Gerne  unterstütze ich Sie als junge und angehende Führungskraft oder Young Professional selbstbewusst, stilsicher und kompetent auf jedem Business-Level glänzen.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Interesse an meinem Stil & Image Coaching mit Typberatung, Kleiderschrank Check und Personal Shopping haben.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch!

Ich freue mich auf Sie!
Ihre Janine Katharina Pötsch

PS: Möchten Sie mich und meine Arbeit zunächst besser kennenlernen? Dann melden Sie sich gerne für meine monatlichen Image-Impulse an.

Fotocredit: Adobe Stock 178633029

💎 Wie Sie den perfekten Ring für sich finden: Ein kleiner Leitfaden für die Wahl des besten Rings für Ihren Stil

💎 Wie Sie den perfekten Ring für sich finden: Ein kleiner Leitfaden für die Wahl des besten Rings für Ihren Stil

Liebe Leserin und lieber Leser,

der Kauf von Ringen ist ein aufregendes Erlebnis, das angesichts der großen Auswahl oft überwältigend sein kann. Um den perfekten Ring für Sie zu finden, kommt es nicht nur auf den Stil des Rings an, sondern auch auf die Passform, das Material und das Design. Dieser Leitfaden hilft Ihnen, die Möglichkeiten zu erkunden, um den perfekten Ring für Ihren Stil zu finden. Vom Verständnis der verschiedenen Materialien bis hin zu Design und Passform bietet dieser Leitfaden alle Informationen, die Sie benötigen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen, um den perfekten Ring für Sie zu finden.

Ringe werden sowohl von Damen, wie auch von Herren getragen. Das kann der klassische Siegelring sein, ein Ring als Erbstück, ein Ring zu besonderen Anlässen oder ein Ring als Stil-Statement.

„Schmuck ist dazu da, Neid zu erzeugen. Allenfalls staunen.“ (Coco Chanel)

Tipp Nr. 1 „So unterscheiden Sie die unterschiedlichen Arten und Materialien von Ringen“

Ringe gibt es aus einer Vielzahl von Materialien, wobei Gold, Platin und Titan die gängigsten sind. Die verschiedenen Materialien haben unterschiedliche Vorteile, daher ist es wichtig zu wissen, welche Materialien für Sie und Ihren Ring am besten geeignet sind. Gold ist das beliebteste Material für Ringe, da es langlebig, hypoallergen und leicht zu reinigen ist. Gold hat von Natur aus eine gelblich-orange Farbe und ist etwas weicher als Sterlingsilber.

Gold ist eine gute Wahl, wenn Sie möchten, dass Ihr Ring aufgrund seiner hellen Farbe hervorsticht. Silber ist ein weiteres haltbares und leicht zu pflegendes Material. Es ist weniger haltbar als Gold und hat eine grau/weiße Farbe. Manche behaupten, dass Silber das beste Material für empfindliche Haut ist, da es kaum allergisch reagiert.

Foto credit: Pexels 12792728

Tipp Nr. 2 „Achten Sie unbedingt auf die richtige Passform bei der Ringauswahl“

Die Passform Ihres Rings ist äußerst wichtig. Wenn der Ring zu klein oder zu groß ist, kann das Tragen des Rings unangenehm sein oder sogar zu Verletzungen führen. Wenn Sie sich über die Passform eines Rings unsicher sind, sollten Sie sich die Größe anpassen lassen. Die Größe Ihres Fingers sollte mit der Größe des Rings übereinstimmen. Je nach verwendetem Material sollten Goldringe etwa ein Drittel des Durchmessers Ihres Fingers betragen.

Platinringe haben in der Regel die Hälfte des Durchmessers von Goldringen, während die Titanringe etwas kleiner sind. Beachten Sie bei der Wahl Ihrer Ringgröße, dass sie mindestens 1/3 größer sein sollte als Ihr Finger. Wenn Ihr Ringfinger also eine 6 ist, sollten Sie einen 7er oder 8er kaufen.

Wenn der Ring zu groß oder zu klein ist, können Sie ihn bei einem Juwelier anpassen lassen oder Ihren Finger vermessen und ausmessen lassen.

Tipp Nr. 3 „So finden Sie den perfekten Ring für Ihren Stil“

Jeder Mensch hat seinen eigenen Stil. Einige Menschen wie ich bevorzugen klassische und klare runde Schmuckelemente. Andere Menschen lieben eher ein verspieltes oder sportliches Design.

Ringe unterscheiden sich jedoch nicht allein nach dem persönlichen Stiltyp, sondern sind in Ihren Stil in Bezug auf die Form und der Oberfläche sehr unterschiedlich.

Bevor Sie den perfekten Ring für Ihren Stil finden, ist es wichtig zu verstehen, was einen Ring einzigartig macht. Wenn Sie sich nach Ringen umsehen, sollten Sie diese Dinge im Hinterkopf behalten. Das Design eines Rings ist das, was ihn einzigartig macht. Es kann von einfachen geometrischen Formen bis hin zu komplizierten Designs reichen, und alles dazwischen. Achten Sie bei der Auswahl der Ringe auf das Design und das Material der Ringe, die Sie sich ansehen. So können Sie feststellen, ob der Ring das Design hat, dass Sie sich wünschen. Auch die Form des Rings macht ihn einzigartig. Es gibt viele verschiedene Ringformen, darunter Kreis, Quadrat, Herz und Marquise. Bei einem Ring mit runder Form ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass er beim Tragen an etwas hängen bleibt. Die Oberfläche macht den Ring einzigartig. Einige der verfügbaren Oberflächen Optionen sind glatt, gebürstet oder oxidiert. Eine glatte Oberfläche ist die gängigste und bietet den besten Schutz gegen Abnutzung. Eine oxidierte Oberfläche kann einen subtilen antiken Touch verleihen, während eine gebürstete Oberfläche etwas rauer ist und sich schneller abnutzt als eine glatte Oberfläche. Auch die Breite des Rings macht ihn einzigartig. Je nach Design können Sie feststellen, dass ein Ring breiter oder schmaler ist als Ihr Finger.


Wenn Sie Hilfe brauchen, den richtigen Ring für Sie zu finden, schauen Sie gerne bei Lucardi Juwelier vorbei.

Mein Fazit zum Thema Ringe als Stilelement

Ringe sind für mich immer ein Stil-Statement und sollten vom Material, von der Form und von der Größe zum Träger passen, damit wir lange Freude an diesem schönen Schmuckstück haben.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Umsetzen meiner Tipps.

Ihre Image-Beraterin Janine Katharina Pötsch

💎 Möchten Sie mehr über das Thema Auswahl von Schmuck in Ihrem persönlichen Stil erfahren? 💎

Gerne  unterstütze ich Sie als junge und angehende Führungskraft oder Young Professional selbstbewusst, stilsicher und kompetent auf jedem Business-Level glänzen.

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Interesse an meinem Stil & Image Coaching mit Typberatung, Kleiderschrank Check und Personal Shopping haben.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch!

Ich freue mich auf Sie!
Ihre Janine Katharina Pötsch

PS: Möchten Sie mich und meine Arbeit zunächst besser kennenlernen? Dann melden Sie sich gerne für meine monatlichen Image-Impulse an.

Fotocredit: Adobe Stock 198006626

Was bedeutet Stilsicherheit?

Liebe Leserin und Lieber Leser,

was bedeutet eigentlich Stilsicherheit?

Mehr Tipps dazu finden Sie in meinem passenden Youtube Video.

Was verbinden Sie mit Stilsicherheit?

Ich bin auf Ihre Beiträge gespannt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

💎 Möchten Sie mehr über das Thema „Mein persönlicher Stil“ erfahren? 💎

Gerne unterstütze ich Sie als  dabei, selbstbewusst, stilsicher und kompetent auf jedem Business-Level (Online, auf Fotos oder auf der Bühne) als Personen-Marke, Persönlichkeit oder Markenbotschafter zu glänzen. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Interesse an meinem beliebten SOS-Online-Coaching der an meiner ganzheitlichen Stil- und Typberatung haben.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch.