Winterzeit ist Lagenlook Zeit – hier kann man mit verschiedenen Stoffkombinationen experimentieren, z.B. Samt, Pelz und Brokat.

Meine Lieblingsstoffe im Winter sind übrings Hahnentritt, Bouclé, Pelz und Tweed.

Bei einer persönlichen Stilberatung testen wir gemeinsam verschiedene Stoffmuster um herauszufinden, welche Stoffe, Qualitäten und Muster Ihren Typ am besten unterstreichen.

Heute stelle ich Ihnen die schönsten Stoffe für den Winter vor:

  • Hahnentritt (zweifarbiges Karomuster)
  • Bouclé (Effektzwirn im Gewebe mit kleinen Schlingen und Knötchen, typisch für Chanel)
  • Tweed (schweres Gewebe mit mehrfarbigen Garnen)
  • Fischgrät (V förmig und zweifarbiges Gewebe)
  • Pelz (Symbol für Luxus und Eleganz, sehr schön im Kragen oder als Vintage Look)
  • Leder (Inbegriff für Sexyness und Luxus bei Jacken und Stiefeln)
  • Grobstrick (locker gestrickt und schwerer dicker Garn)
  • Fair Isle (Stricktechnik mit bunter Wolle)
  • Chenille (elegant, weich und schillernde Stoff mit feinen Fäden, für Pullis und Schals)
  • Merinowolle (weich und warme Wolle)
  • Lammfell (ländlicher Chic bei Stiefeln und Mänteln)
  • Satin (glänzender Stoff aus Seide, fällt elegant für die Winterabendgarderobe)
  • Brokat (schwerer Stoff mit erhabenen Muster und zarten Glanz, schön bei Jacken und Kleidern)
  • Samt (Gewerbe mit plüschartiger Oberfläche, Ladylike Outfits als Kleider)
  • Zopfmuster (sehr warm und stylisch als Pulli)
  • Holzfäller Karo (große Karomuster, zu Stiefel oder als Schal sieht es edel aus)

Welcher Stoff gefällt Ihnen am besten?