Paar beim shoppenSo langsam wird es wieder Zeit, den Kleiderschrank auf den Frühling vorzubereiten. Die neuen Farben und Trends erorbern die Läden und Sie haben sicherlich schon Lust auf einem Shoppingbummel bekommen. Doch vergessen Sie niemals: „Mode ist vergänglich – Stil bleibt“. So schön einige neue Trendstücke auch sind, kaufen Sie  nur das, was auch wirklich zu Ihnen passt.

Was bringt der neue Modefrühling? Was sind die neuen Trends und was passt wirklich zu meinem Farb- und Stiltyp? 

 

Als  Farb- Stil- und Imageberaterin bin ich natürlich immer up-to-date, um Sie beim gemeinsamen Einkauf perfekt zu beraten. Schon heute bekommen Sie die wichtigsten Tipps, was Sie von der kommenden Saison erwarten und wie Sie die neuen Farben und Trends – in Abstimmung auf Ihren Farb- und Stiltyp in Ihre Garderobe einbeziehen und stilvoll kombinieren können.

Die neuen Farben im Frühling / Sommer 2015

  • Weiß ist der Trendsetter in der Saison. Weiß als Blazer, Hose, Cardigan oder im Strickbereich geht immer. Wer unteren herum nicht ganz so schlank ist, sollte weiß besser als Oberteil oder als Accessoires tragen. Denn so schön weiß auch ist, so schnell kann es auch auftragen. Weiß als Oberteil kann bei einem sehr hellen Sommertyp oder einen hellen und rothaarigen Herbsttyp doch zu dominant wirken.
  • Moosgrün, Safran und Zimt sind die Highlight Farben für den Herbsttyp. Diese lassen sich als Oberteil gut mit Schokobrauntönen als Hose oder Rock kombinieren.
  • Pastelltöne wie Rosa, Mint und Hellblau passen am besten zum Sommertyp. Sie wirken einfach edel und feminin und lassen sich wunderbar mit Wollweiß, Weiß oder Blau kombinieren.
  • Sonnengelb passt super zum weiblichen Frühlingstyp und sieht als Oberteil mit einer Jeans oder dunklen Hose klasse aus. Als Einstecktuch kann auch der männliche Frühlingstyp die Farbe nutzen.
  • Koralle ist ebenfalls die ideale Frühlingsfarbe für verspielte Frauentypen. Die Farbe lässt sich sehr schön mit einem dunklen Blazer kombinieren. Für Männer ebenfalls besser nur ein Einstecktuch.
  • Lagunen- oder Königsblau ist ebenfalls die Farbe für den Wintertyp oder den dunkleren SommerSieht als Oberteil oder Hose sehr edel in Kombination mit weiß aus.
  • Orange passt sehr gut zum Herbst und in hellen Tönen auch zum Frühling. Orange peppt  als Accessoires auch so manches langweiliges Bürooutfit auf.
  • Schwarz kommt wieder zurück und passt am besten zum Wintertyp. Schwarz ist immer ein Klassiker und typisch im Büro.

Besondere Highlights für Damen in der neuen ​Saison

  • Pocahontas – der wilder Westen kommt mit Etho Mustern. Der Look steht Frauen mit einem extravanten Stil sehr gut. Als einzelner Velouslederrock kann das auch mal die sportliche Frau tragen. Taschen mit mit Fransen passen auch zur romantischen Frau sehr gut.
  • Late 60’s – Puristik, Klarheit und Elegance wie A-förmige Minikleider, Reetro Look und leichter Vintage. Einige Teile passen auch gut zum klassischen Stil oder für den sportlich-dramatisch-eleganten Frauentyp.
  • Leder und Bad Girls Look mit Lederröcken, Lederjacken und Ledermäntel. Das steht nun wirklich nur dramatischen und großen Frauen. Nappa- oder Veloursleder wirkt weicher und sieht als Rock auch bei anderen Frauentypen gut aus, wenn es von der Figur her passt.
  • Feminine Sportswear mit Materialien wie Neopren und Zipper wieder salonfähig, bleibt aber in meinen Augen eine Modeerscheinung. Der Look passt zu sportlichen und super zu modischen Frauen, die auch im Kreativ- oder Modebereich arbeiten.
  • 70er mit Disco Fever ist zurück. Hier finden wir große Sonnenbrillen, Kleidung mit Patchwork Effekten und grobigen Schuhen. Für mich ebenfalls ein Trend, den man nicht unbedingt mitmachen muss. Eher geeignet für junge Leute, die Ihren Stil noch nicht gefunden haben.
  • Safari Stil mit Animalprint und Velourleder passt sehr zu romantischen und dramatischen Frauen. Den Look trägt man jedoch besser in der Freizeit.
  • Jeans Look – Jeans ist wieder salonfähig, egal ob als Hose, als Rock, Jacke oder Mantel. Jeans kann auch sehr edel mit einem Blazer und High Heels im Büro wirken.
  • Edel-Hippie Look mit fließenden Stoffen und knalligen Formen. Der Sommer auf Ibiza  kann kommen. Der Hippie Look sieht bei großen Frauen oder romantischen Frauen mit schönen weiblichen Rundungen mit einer X Figur besonders gut aus.
  • 7/8 Länge bei Hosen und Röcken. 7/8 Hosen stehen jeder Frau. Bei Röcken kommt es immer auf die Größe der Frau und die Proportionen an. Oftmals kann ein langer Rock auch kleiner machen.
  • Beuteltaschen sind auch netter Begleiter beim Einkaufsbummel weil wir Frauen darin viel Platz haben.


Besondere Highlights für Herren in der neuen Saison

  • Bei den Herren ist ebenfalls Sportswear ein Highlight der Saison. Das sieht bei sportlichen jungen Männern, die im Mode- und Kreativbereich arbeiten, wirklich klasse aus.
  • Gut sitzenden Anzüge und Hosen, die nicht mehr kneifen und einen guten Schnitt haben, kommen endlich wieder. Der neue Anti-Slim Look ist da. Endlich sehen Männer in gut sitzenden Anzügen wieder top aus.
  • Work-Wear wie Edel-Jeans mit Sakko und Edel-Sneakers, das sieht im Kreativbereich, am Casual Friday und natürlich in der Freizeit klasse aus.
  • Ärmellose Oberteile stehen nur Männern, die jeden Tag ins Fitnessstudio gehen. Aber wollen wir das wirklich sehen?
  • Grafische Prints wirken bei manchen Krawatten echt super und sind eine gelungene Alternative um den klassischen Anzug aufzupeppen.
  • Den 70’ies Look findet man auch bei den Herren. Passt eher zu einem wirklich extravanganten Mann. Ein Trend, der kommt und geht.
  • Jeans sind auch wieder in – als Edeljeans mit einem stilvollen Sakko und vielleicht noch den richtigen Edelsneakers dazu, sieht jeder Mann darin gut aus.

Trends bei Muster, Materialien & Co

  • Vickykaro ist endlich wieder da – das passt sowohl bei Röcken, Kleidern und Blazern. Das Muster  in den neuen zarten Farben steht verspielten femininen und klassischen Frauen sehr gut.
  • Spitze und Chiffon stehen für Leichtigkeit pur. Das betont und schmeichelt Frauen mit X und H Figur und steht kleinen, schlanken Frauen sehr gut.
  • Blumenmuster bleiben und kommen in verschiedenene Größen. Diese stehen aber nicht jeder Frau. Mein Tipp:  Schauen Sie beim Kauf genau hin, ob das Muster in Rock, Hose oder Kleid wirklich zu Ihnen, Ihrer Figur und zu Ihrem Typ passt.
  • Animal Prints kommt scheinbar nie aus der Mode. Wir finden es wieder im Accessoiresbereich.
  • High Tech Materialien, die funkeln, glitzend und schimmern kann man als Oberteil, Kleid oder Rock zu speziellen Events anziehen. Jedoch nur wenn man eher schlank ist und eine schöne Haut. Denn: Alles, was glitzert trägt auf und lenkt den Blick genau dahin, wo wir ihn nicht haben möchten.

Bei einem möglichen gemeinsamen Einkaufsbummel zeige ich Ihnen, welche Farben und Trends wirklich zu Ihrem Farb- und Stiltyp passen und wo Sie besser die Finger davon lassen sollen, um typische Fehlkäufe zu vermeiden. So werden Sie stilsicher und lassen sich nicht mehr von der geschickten Verkäuferin um den Finger wickeln. 🙂

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Shopping in  der neuen Modesaison.