Persönliche & berufliche Weiterentwicklung: Top 10 Hörbücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung

Persönliche & berufliche Weiterentwicklung: Top 10 Hörbücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung

Liebe Leserin und liebe Leser,

in vielen Lebenslagen ist es unerlässlich sich auf Erfahrungen anderer zu verlassen und sich Tipps von anderen einzuholen. In diesem Artikel habe ich Ihnen deshalb in Zusammenarbeit mit Audible zehn Hörbuchtipps zum Thema Persönlichkeitsentwicklung zusammengestellt, die Ihnen einen Start in die richtige Richtung verschaffen können.

John Strelecky. Das Café am Rande der Welt
Das Hörbuch verpackt den Wert eines Ratgebers in eine Erzählung. Als Hörer werden Sie zu wesentlichen Grundfragen geführt, in denen es um ihre eigentlichen persönlichen Ziele geht. Der Umfang des Buches ist sehr kompakt, sodass Sie es in kurzer Zeit bewältigen können. Es ist ein guter Ausgangspunkt für die anderen folgenden Hörbücher, da höhere Effizienz und ähnliche Techniken erst nach dem Identifizieren der angepeilten Ziele wirksam werden können. Das Buch regt Sie an, diese Ziele für sich selbst individuell und sinnvoll auszuwählen. Dann stehen Sie auf einer festeren Grundlage als zuvor.

Stefanie Stahl. Das Kind in dir muss Heimat finden
Die Autorin behandelt in ihrem Hörbuch die Entwicklung der Persönlichkeit in der Kindheit. Diese ist auch im Erwachsenenalter prägend, was umso stärker wirksam wird, je weniger man es sich eingesteht. Wenn man als Kind das notwendige Urvertrauen nicht entwickeln konnte, kann das für das ganze weitere Leben wesentliche Schwierigkeiten zur Folge haben. Es versteht sich von selbst, dass nicht etwa das Kind selbst, sondern seine Umgebung dafür verantwortlich ist. Die Bewältigung solcher Probleme muss aber vom Erwachsenen selbst geleistet werden. Als Psychologin und Psychotherapeutin zeigt Ihnen die Autorin Wege und Methoden dazu.

Stephen R. Covey. Die 7 Wege zur Effektivität
Dieses Hörbuch ist schon als Druckwerk seit über 30 Jahren ein Bestseller. Es soll Ihnen helfen effizienter zu sein. Sein Vorschlag läuft darauf hinaus, sich nicht auf einzelne Methoden und Tricks zu konzentrieren, sondern den eigenen Charakter und die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Dieser Zugang mag wie eine Binsenweisheit wirken, der Wert des Buchs liegt aber in der Vermittlung dieser Ideen und der Illustration durch viele Beispiele.

Ichiro Kishimi, Fumitake Koga. Du musst nicht von allen gemocht werden
Dieses Hörbuch stellt ein Gespräch eines unglücklichen jungen Mannes mit einem alten Philosophen vor. Dessen Rat hat das Finden des eigenen Wegs zum Ziel, das Überwinden von Zweifeln und Erwartungen anderer sowie die Bewältigung von Wirkungen vergangener Erfahrungen. Im Hörbuch vermitteln die Autoren mit ihrer Darstellung die Methode der Achtsamkeitsbewegung von Alfred Adler. Interessant ist der Umstand, dass die Autoren aus der besonders harmonieorientierten japanischen Kultur stammen und im Verhältnis dazu ihre Grenzen ziehen.

James Clear. Die 1 % Methode
In diesem Hörbuch geht es um die Entwicklung von effektiven Gewohnheiten. Es wird die Idee vermittelt, dass auch sehr kleine Verbesserungen zu eindrucksvollen Ergebnissen führen, wenn dieser Weg über längere Zeit durchgehalten wird. Der Autor prägt den Begriff des Micro-Habits und verwendet Ansätze, die auf Grundlagen der Psychologie und Neurowissenschaften aufbauen.

Stefanie Stahl. Jeder ist beziehungsfähig
Dieses Hörbuch ist für Singles mit Bindungsangst und für Menschen mit Problemen in ihrer Partnerschaft gedacht. Sie als Leser werden zu einer Balance zwischen Selbstbehauptung und Anpassung geführt. Die Methode soll zu einer aktiven Gestaltung der Partnerschaft anregen.
Der Titel baut auf dem bereits erwähnten Werk „Das Kind in dir muss Heimat finden“ derselben Autorin auf. Es ist unabhängig davon verwendbar, viele Hörer haben es aber hilfreich gefunden, die Behandlung der eigenen frühen Jahre zuerst kennenzulernen.

Gary Chapman. Die 5 Sprachen der Liebe
Im Hörbuch geht es um die Kommunikation von Gefühlen auf eine Weise, die für den Partner verständlich ist. Verschiedene Menschen besitzen unterschiedliche Wege, ihre Zuneigung zum Ausdruck zu bringen. Diese Signale werden nur verstanden, wenn auf diese Differenzen Rücksicht genommen wird. Sie erhalten Anregungen, wie Sie diese Ergebnisse auf die Beziehung in Ihrer Partnerschaft anwenden können.

Timothy Ferriss. Die 4-Stunden-Woche
Die Ratschläge im Hörbuch sind für manche umsetzbar, aber nicht unbedingt für alle geeignet. Viel dreht sich um die Gründung eines eigenen Internetunternehmens. Notwendig ist daher ein Interesse an einer selbstständigen Tätigkeit dieser Art. Der Text des Hörbuchs ist gut geschrieben und stellt einen Zugang vor, den Sie zumindest ernsthaft in Betracht ziehen sollten.

Dale Carnegie. Wie man Freunde gewinnt
Der Autor ist bereits 1955 verstorben, sein Werk ist trotzdem bis heute ein Klassiker. Das Hörbuch „Wie man Freunde gewinnt behandeln die Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen im Allgemeinen. Zentral dafür wird vom Autor die Entwicklung des eigenen Charakters gesehen, wofür er Ihnen wertvolle Anregungen gibt.

Daniel Kahneman. Schnelles Denken, langsames Denken
Diese Abhandlung als Hörbuch erklärt Ihnen die Art und Weise, wie Menschen Entscheidungen treffen. Dabei kommen mentale Muster zum Einsatz, die Kahnemann im Detail erforscht hat. Der Autor ist ein anerkannter Fachmann und hat für seine Arbeit Neurowissenschaften und Verhaltensbiologie auf wirtschaftliche Fragen angewendet. Die Qualität seiner Arbeit und seines Einblicks lässt sich auch daran ermessen, dass er für seine Resultate mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet wurde. Wie der Titel vermuten lässt, diskutiert der Autor im Hörbuch die Wechselwirkung zwischen schnellen und langsamen Denkprozessen. Auf der Grundlage dieser Darstellung können Sie wesentlich besser nachvollziehen, wie Ihre Entscheidungen zustande kommen und wie sich die Qualität dieser Entscheidungen verbessern lässt.
Das Hörbuch ist sowohl anspruchsvoll und umfangreich, verdient aber ganz eindeutig Ihre Zeit und Aufmerksamkeit.

Fazit

Die Umsetzung auch der besten Ideen ist immer Ihre eigene Aufgabe, die Ihnen niemand abnehmen kann. Die Anregungen dazu können und sollen von jeder verfügbaren Quelle aufgenommen werden. Niemand kann jedes Fachgebiet beherrschen, aber Sie können sich die Ergebnisse jedes Gebiets zunutze machen. Einiges in diesen Hörbüchern wird Ihnen wahrscheinlich bekannt vorkommen. Das ist aber keineswegs ein Grund, sich gar nicht mit ihnen zu beschäftigen. Vielmehr bieten sich solche Anknüpfungspunkte für ein nahtloses Weiterarbeiten an. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, das Rad nicht noch einmal selbst erfinden zu wollen

Mit stilvollen Grüßen aus dem Tegernseer Tal

Janine Katharina Pötsch

 

 

 

 

Bildnachweis

Bloß kein Stillstand

gekonnt-wirken.deLeben heißt lernen. Das mag immer schon so gewesen sein, doch gerade heutzutage bewahrheitet sich der Spruch vor allem für Arbeitnehmer, dass man niemals ausgelernt hat. Clevere Chefs schicken die Belegschaft deshalb regelmäßig auf Weiterbildungsseminare. Immer schneller entwickeln sich die Technologien fort, die Welt befindet sich in einem rasanten Wandel. Sollen die Mitarbeiter auf dem neuesten Stand bleiben, sind Schulungen in absehbaren Abständen unumgänglich. Dabei profitiert nicht nur der Betriebsleiter von der Fortbildung der Angestellten. Auch diese nehmen eine Menge aus den Veranstaltungen mit in den Berufsalltag und sorgen so oftmals für einen Aufschwung im Betrieb.

Außendarstellung ist alles

Die Vorteile einer regelmäßigen Schulung der Mitarbeiter, etwa von www.eso.de, sind für die Verantwortlichen klar erkennbar. „Wer rastet, der rostet“, heißt es im Volksmund. Damit sich nicht mal Flugrost ansetzen kann, ist es sinnvoll, die Arbeitenden regelmäßig auf den neuesten Stand ihres Arbeitsbereiches zu bringen. Durch dieses gewonnene Know-how ist die Firma wieder up to date und der Rost hat keine Chance. Durch das richtige Einsetzen des neu erworbenen Wissens kann das Unternehmen konkurrenzfähig bleiben und so der Grundstein dauerhaften Erfolgs sein. Außerdem erhält die Firma durch regelmäßige Weiterbildungen ein positives Erscheinungsbild, insbesondere bei qualifizierten Bewerbern. Durch gezielte Fortbildung kann zudem ein Fachkräftemangel mit internen Mitteln gelöst werden.

Glückliche Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter

Viele Angestellte sehen häufige und qualitative Schulungen als Zeichen der Wertschätzung, die gehobene Moral wirkt sich nicht selten in eine gesteigerte Produktivität aus. Auch die Bereitschaft zur Erbringung guter Leistung erhöht sich. Die Mitarbeiter fühlen sich durch die entgegengebrachte Wertschätzung an das Unternehmen gebunden und sind eher bereit, für das Erreichen der gesteckten Ziele an die eigenen Grenzen zu gehen.

Nebeneffekt: soziale Komponente

In vielen Schulungen beschränkt sich das Angebot nicht nur primär auf die geschäftlichen Themen. Oftmals wird auch das richtige Kommunizieren gelehrt. So können Mitarbeiter sowohl in der Firma wie auch im Privatbereich besser einschätzen, ob eine Ausdrucksweise unglücklich gewählt ist, und so zu einem entspannten und freundlichen Klima beitragen. Ebenfalls wichtig, auch für den Kundenkontakt, sind Fortbildungen zur richtigen Wahl der Kleidung, damit der erste Eindruck stets überzeugt.
Artikelfoto:
© istock.com/vm