Tolle UND gleichzeitig gut sitzende Frauenschuhe für große Füße sind nicht leicht zu finden.  Dabei sind Schuhe für uns Frauen doch das schönste Accessoires. Ich habe mit meinen kleinen Füßen in Gr. 36 das Glück, dass ich immer schöne Schuhe finde. Das geht leider nicht allen Frauen so. Einige meiner Kundinnen, und vielleicht auch Sie, liebe Leserin, haben große Füsse und finden dazu passend in den gängigen Schuhgeschäften leider oft nur „Oma“-Modelle.

Über das Frauennetzwerk „Schöne Aussichten“ bin ich auf Sarah  Brabender aufmerksam geworden, welche diese Herausforderung aus eigener Erfahrung kennt und aus dem Problem eine Lösung für sich und andere Frauen geschaffen hat. Sie führt das On- und Offline Geschäft Schuhe Grossartig mit stilvollen Schuhe für große Größen von Gr. 40-47 mit Schuhangeboten von flach bis hoch, von schmal bis weit, von pfiffig bis elegant.

Frisch nach der Schuhmesse in Düsseldorf konnte ich Sie zu einem Interview für Gekonnt wirken – Ihr Auftritt zum Erfolg gewinnen.

Schuhe-Grossartig-Damenschuhe-Übergröße-Sarah-Brabender-Schuhgeschäft-Onlineshop-lLiebe Frau Brabender, wie sind Sie eigentlich zu Ihrer Berufung gekommen? Was sind Ihre persönlichen Erfolgserlebnisse als Inhaberin eines On- und Offline Schuhgeschäftes? Was sind Ihre größten Herausforderungen? Wie lange führen Sie das Geschäft schon?

Ich habe selbst große Füße (Schuhgröße 43/44) und hatte immer Probleme, passende und schöne Schuhe zu bekommen. 2012 habe ich das Zepter dann selbst in die Hand genommen und meine Not zur Tugend gemacht: Ich habe mein eigenes kleines „Schuhe Grossartig“ Schuhparadies in Essen mit Onlineshop eröffnet.

Bei mir finden großfüßige Frauen und auch Männer, die gerne mal in schöne Damenkleidung schlüpfen, modische Damenschuhe für den großen Auftritt von Schuhgröße 40-47.

Meine Kunden kommen aus ganz Deutschland und auch immer mehr aus dem europäischen Ausland. So kommen hier im Schuhgeschäft in Essen auch schon mal Kunden aus Berlin und Stuttgart oder Holland und London angereist. Denn online bestellen ist zwar möglich, aber Schuhe im Geschäft anzuprobieren, ist einfach Gold wert. Dort kann man viel besser mit den Größen spielen, sich gut beraten lassen und es macht auch einfach mehr Spaß.

Viele großfüßige Frauen haben jahrelang flache Herrentreter bzw. Turnschuhe getragen. Oft schwimmen sie in den Schuhen und wissen gar nicht, wie ein Schuh richtig sitzen muss. Das macht meine Beratung umso wichtiger. Wenn Schuhe auch nur ein bisschen drücken oder man rausschlappt, passen sie nicht und sind für die Person nicht geeignet –egal, wie schön das Schuhmodell an sich auch sein mag.

Nach einem Besuch bei „Schuhe Grossartig“ und teilweise dem ersten richtigen Damenschuhpaar, blühen viele der Frauen regelrecht auf. Denn schöne Schuhe sind auch einfach ein Symbol für Weiblichkeit und verleihen ein gutes Selbstbewusstsein. Die strahlenden Gesichter und überschwänglichen Danksagungen meiner Kunden zeigen mir immer wieder, warum ich das mache, was ich mache. Die Kunden lieben mein modisches Sortiment und merken, dass ich, als selbst von großen Füßen Betroffene, mit dem Herzen dabei bin und mich riesig freue, wenn ich sie glücklich machen kann.

Anmerkung Stilexpertin: Wow ein Klasse Bild von einer starken Frau, die weiß, was sie will. Ich bin ganz ihrer Meinung, dass Schuhe extrem wichtig sind für das Selbstbewusstsein.

Schuhe-Grossartig-Damenschuhe-Übergröße-Schuhgeschäft-Onlineshop-Materialmix-Lack-Reptil-Struktur-Metallics-Blautöne[1]Warum gehören Ihrer Meinung nach schöne Schuhe zum stilvollen Erscheinungsbild einer jeder Frau?

Schuhe sind mehr als ein Kleidungsstück. Sie tragen uns durch alle Höhen und Tiefen des Lebens und verwandeln uns in verschiedene Typen –von sportlich bis schick und verführerisch. Schuhe können ein ganzes Outfit verwandeln. Welcher Schuh getragen wird, hängt natürlich auch vom Anlass und von der Stimmung ab. Wenn wir uns von Kopf bis Fuß in unserem Outfit wohlfühlen, strahlen wir das auch aus und gehen selbstbewusst durchs Leben.

Anmerkung Stilexpertin: Genau, Schuhe machen das Outfit erst richtig perfekt. Und wir schauen unseren Gegenüber ja immer von Kopf bis Fuß an. Schuhe sollten auch immer zum Outfit und zur Persönlichkeit passen und vor allem immer perfekt  gepflegt sein.

Was sind die Alltagsprobleme Ihrer Kundinnen? Warum ist es so schwer, schöne Frauenschuhe für große Füße zu finden?

Es ist einfach nach wie vor schwierig, Damenschuhe in großen Größen zu finden und vor Ort anzuprobieren. Und wenn einzelne großen Größen doch mal vorhanden sind, sind es meist eher „Oma-Modelle“. Die Kunden können dann nicht das kaufen, was ihnen gefällt, sondern nur notgedrungen das Paar, was eben einigermaßen passt. Oder sie bleiben eben bei den Herrenturnschuhen/-sneakern. Ich habe früher jahrelang auch immer nur Herrenschuhe getragen. Das Problem ist einfach neben den modischen und den Selbstbewusstseins-Aspekten, dass Herrenschuhe weiter geschnitten sind und den meisten Damenfüßen überhaupt nicht richtig passen. Zusätzlich werden sie dann oft auch noch zu lang gekauft. Die Leute schwimmen also ohne richtigen Halt in den Schuhen, was für die Füße auch einfach nicht gut ist und zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Das ist genauso ungesund, wie sich in zu kleine Schuhe zu zwängen.

Bei mir im Schuhgeschäft sind die Kunden oft richtig überfordert, wenn sie sich zwischen all den schönen und gut passenden Schuhen entscheiden müssen. Den Satz „Das Problem hatte ich noch nie!“ höre ich regelmäßig.

Es gibt zwar immer mehr Menschen mit größeren Füßen, aber die großen Schuhgrößen sind dennoch Sondergrößen und keine Industrienorm. Es gibt nur wenige Hersteller, die schöne Frauenschuhe für große Füße herstellen. Und noch weniger, die modische Schuhe in diesen Größen herstellen. Der höhere Aufwand und die höheren Kosten führen dazu, dass Händler nur selten bereit oder in der Lage sind, diese Herausforderungen anzunehmen.

Welche Schuhtrends sind im kommenden Herbst / Winter angesagt?

Schuhe-Grossartig-Damenschuhe-Übergröße-Schuhgeschäft-Onlineshop-two-in-one-rotton-metallics-stiefelettenDie drei Haupttrends der Saison kann man unter Geek Chic, Modern Ethno und Active Athletics zusammenfassen.

Androgyne Schuhtypen, wie zum Beispiel im Brogue-, Dandy- oder Collegestyle, sind nach wie vor Trend. Plateau und Keilabsätze sorgen für Standfestigkeit und tragen uns im Herbst/Winter hoch hinaus. Auch bequeme Sneaker und Booties sind in dieser Saison nicht wegzudenken. Neben Schwarz sind Camel, Cognac, warme Brauntöne, verschiedene Rottöne und Blauschattierungen diese Saison stark. Auch Orange, Oliv und Weiß setzen Akzente. Aber auch Neutraltöne, Pastelle und grau- bzw. grünstichige Töne sorgen für eine reduzierte Formsprache. Auch Metallics, Gold, Silber, Bronze, sind nach wie vor ein Thema. Bei den Materialien sorgen Materialmix, softe Veloursleder, Reptil, Animalprint, Brush-of, Muster, Prägungen, Lackelemente, Metallics, Struktur, Glitter, Lasercut und Spitze für schöne Details. Auch Two-in-one Schuhe mit andersfarbiger Spitze sind gerne gesehen. Also im Prinzip ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Sowohl clean und neutral, als auch gemustert und gemixt sind in diesem Herbst/Winter Trend.

Anmerkung Stilexpertin: Ja, Blockabsätze finde ich bei Businessschuhen in der kalten Jahreszeit auch sehr praktisch. Ich finde neben klassischen Schuhen in neutralen Farben dürfen wir Frauen ruhig auch etwas farbenfroher werden und mit Schuhen auch unsere Einzigartigkeit ausdrücken.

Gerade läuft ja auch die Schuhmesse in Düsseldorf? Was sind dort Ihre Highlights für die nächste Frühjahr / Sommer Kollektion?

Nächsten Sommer sind auf jeden Fall Metallics immer noch und auch ein starkes Thema. Wo man hinsieht, glänzt und scheint es. Auch unseren geliebten androgynen Schnürschuhe schimmern und scheinen dieses Mal mit um die Wette. Der Ethnolook ist auch wieder stark vertreten, teilweise mit mehr Details, wie Stickereien oder Fransen. Spitze Schuhe und zarte Absätze sorgen weiter für Sexappeal, aber auch rundere und breitere Schuhformen tauchen vermehrt auf. Bequeme Blockabsätze, teilweise auch in Holzoptik, lassen uns trendy und bequem durch den Alltag tänzeln. Dicke Sohlen und Keilabsätze, teilweise auch futuristisch angehaucht, sind auch im Sommer 2017 ein Thema. Auch künstlerisch angehauchte Schuhe in bunten Farben mit graphischen Mustern sind in der nächsten Sommersaison ein Hingucker. Bommel, Fransen und Schnürungen sind im Frühjahr/Sommer 2017 schöne Details.

Anmerkung Stilexpertin: Metallic-Look sieht auch zum Business Outfit durchaus stilvoll aus. Ich mag das besonders bei Sandaletten, Sneakers und Peeptoes. Ich bin schon auf die neue Sommer-Saison gespannt.

Welche Art von Schuhe sollte jede Frau im Schuhschrank haben?

Jede Frau sollte Schuhe im Schrank haben, die richtig passen und in denen sie sich wohlfühlt. Ein sportlicher Schnürer, flache, aber hübsche Sandalen für richtig heiße Tage, ein Paar Pumps, eventuell auch Ballerina und Stiefeletten decken eigentlich so gut wie alle Gelegenheiten ab und sind eine gute Basis.

Was sind Ihre persönlichen Lieblingsschuhe?

So richtig kann ich mich da nicht entscheiden, ich liebe sie alle. Aber ich mag Schuhe mit Riemchen besonders gern, denn die sehen nicht nur gut aus und betonen meine zarten Fesseln, sondern geben auch bei Absatzschuhen besonders guten Halt. So kann mit ihnen dann auch problemlos durch die Gegend flitzen. Süße Stiefeletten oder Ankle Boots gehen auch immer.

Frauenschuhe für große FüßeAls Stil-Expertin rate ich meinen Kundinnen immer zu Qualität und betone da auch gerne mein Lieblingsmotto „weniger ist mehr“. Natürlich haben wir Frauen oft zu viele Schuhe im Schuhschrank. Wie viele Schuhe sollten Frauen maximal besitzen?

Als Schuhliebhaberin finde ich nicht, dass man zu viele Schuhe im Schrank haben kann. Aber es kommt natürlich immer auf das Budget an –lieber weniger und hochwertig als viel und Ramsch und Plastik. Außerdem sollte man die Schuhe dann auch gelegentlich tragen. Lieber weniger Schuhe, die richtig passen und in denen man sich wohlfühlt, als viele, die im Regal schön sind, aber nicht richtig sitzen oder einem nicht stehen. Ich finde, schöne Schuhe sind zu schade, um nur im Schuhregal zu stehen.

Welche Erfolgserlebnisse haben Sie bei Ihren Kundinnen erlebt, wenn diese zum 1. Mal im Leben wirklich schöne und passende Frauenschuhe für große Füße angezogen haben?

Die Kunden sind einfach glücklich vor Freude und fühlen sich schön, sexy und selbstbewusst. Teilweise werfen sie ihre ausgelatschten, nicht so schönen Schuhe, die sie an den Füßen hatten, direkt in den Müll und verlassen den Laden glückselig in den neuen Schuhen. Viele bedanken sich nicht nur vor Ort überschwänglich, sondern schicken auch im Nachhinein noch Mails oder Nachrichten, wie glücklich ich sie machen konnte. Manchmal bekomme ich auch Bilder mit den kompletten Outfits von den Anlässen, für die die Schuhe gesucht waren, zugeschickt. Da freue ich mich immer riesig. Bei mir, bei „Schuhe Grossartig“ ist die Beratung und Betreuung sehr persönlich. Ich unterhalte mich mit den Kunden und freue mich, wenn ich sie glücklich machen konnte und die Hochzeit, Party, Feier, oder ähnliches, dank der Schuhe zu einem tollen Erlebnis geworden ist.