gekonnt-wirken.deDank durchgehender Internet-Flatrates, Digitalisierung und Smartphones ist es leichter denn je, mit der Welt in Kontakt zu bleiben. Die Vorteile zeigen sich nicht nur im Privaten, sondern ganz besonders im Beruf, wo Netzwerken bekanntlich von großer Bedeutung ist.

Vitamin B im Web 2.0

Unabhängig von Branche, Beruf und Alter ist längst erwiesen, dass das sogenannte Vitamin B ein entscheidender Faktor für die Karriere ist. Jeder Kontakt bedeutet neue Chancen und darüber hinaus viele weitere Kontakte – allerdings nur, wenn die Beziehungen auch gepflegt werden. Mit der heutigen Technik ist das leichter als je zuvor, denn es gibt praktisch zahllose Kommunikationskanäle, die allesamt mobil genutzt werden können. Preisliche und örtliche Beschränkungen fallen somit weg, denn günstige Tarife sind für jeden Bedarf inzwischen die Regel.

Gerade für Networking-Zwecke eignen sich sehr preiswerte, teils sogar kostenlose Tarifmodelle wie von netzclub.de besonders gut, da die Kommunikation nicht besonders datenlastig ist. Mit dem Tarif Sponsored Surf-Basic schnitt Netzclub im Test verschiedener Handy-Tarif-Vergleichsportale am besten ab.

Video-Chats sind die Ausnahme, was die Datenlastigkeit betrifft, doch diese werden ohnehin eher selten durchgeführt und praktisch nie spontan. Genügend Zeit, sich bei Bedarfs ins WLAN zu begeben, bleibt also immer (einzige Ausnahme: im Flugzeug), und für die restlichen Kanäle wie Telefonie, VoIP, SMS, Xing, LinkedIn oder Instant Messaging sind selbst auf 100 MB begrenzte Volumentarife völlig ausreichend.“

Gerade für Networking-Zwecke eignen sich sehr preiswerte, teils sogar kostenlose Tarifmodelle wie von netzclub.de besonders gut, da die Kommunikation nicht besonders datenlastig ist. Video-Chats sind die Ausnahme, doch diese werden ohnehin eher selten durchgeführt und praktisch nie spontan. Genügend Zeit, sich bei Bedarfs ins WLAN zu begeben, bleibt also immer (einzige Ausnahme: im Flugzeug), und für die restlichen Kanäle wie Telefonie, VoIP, SMS, Xing, LinkedIn oder Instant Messaging sind selbst auf 100 MB begrenzte Volumentarife völlig ausreichend.

Keine großen Ausgaben nötig – Engagement jedoch schon

Wer sein Mobilgerät also vorwiegend zum Netzwerken benutzt, der kann mit kleinem Geld große Resultate erzielen. Teure Premium-Verträge für 50, 60 oder 75 Euro monatlich mögen für bestimmte Anwenderprofile zwar immer noch Sinn machen, für ein umfassendes Networking sind sie jedoch nicht notwendig. Für die Geschäftsreise in den Süden können professionelle Netzwerker außerdem Auslandspakete hinzubuchen und damit auch im Ausland stets Herr der Lage sein. Das ist übrigens nicht wörtlich zu verstehen, da es logischerweise auch für Business Ladies gilt.

Tipp zum Abschluss übrigens: Neu geknüpfte Kontakte sollten nach relativ kurzer Zeit intensiviert werden, da sie ansonsten in Vergessenheit geraden. Gerade die Anfangszeit ist wichtig; Experten raten zu einem Zeitraum von einigen Tagen bis hin zu einer Woche, um zumindest per Mail einen ersten Schritt zu machen. Daraus entsteht in der Folge ein Dialog mit meistens positiven Effekten, die der Karriere den Weg ebnen können.

Bild: © istock.com/massimo colombo