Als  Stil-, Image- und WirkungsexpertinModefrühling2016-6490955_Denis Raev -123rf bin ich natürlich immer up-to-date, um Sie beim gemeinsamen Einkauf perfekt zu beraten. Schon heute bekommen Sie die wichtigsten Tipps, was Sie von der kommenden Saison erwarten können und wie Sie die neuen Farben und Trends – in Abstimmung auf Ihren Farb- und Stiltyp in Ihre Garderobe einbeziehen und stilvoll kombinieren können.

 

Die neuen Farben im Frühling / Sommer 2016

  • Rosa in allen Variationen ist die perfekte Farbe für den Sommertyp oder als Kontrastfarbe kombiniert mit Dunkelblau oder Schwarz für den Wintertyp. Rosa steht jedoch nur kalten und leicht extravaganten Herren als Hemd oder Polofarbe.
  • Hellblau ist ebenfalls eine super Farbe für Sommer- und Wintertypen. Hellblau sieht als Hemd oder Polo sowie Schal super aus.
  • Sonnengelb ist super für den Frühlingstyp und sieht als Polo oder als Akzentfarbe in den Accessoires wie z.B. als Einstecktuchklasse aus.
  • Zitronengelb ist perfekt für den dunklen Sommer oder Winter und sieht klasse kombiniert mit als Einstecktuch oder Krawatte zu einem Anzug in Dunkelblau oder Nachtblau aus.
  • Safran ist perfekt für den kreativen Herbsttyp als Hose in Kombination mit einem Hemd  in Elfenbein- oder Cremeton. Safran ist auch eine schöne Farbe für Gürtel oder Schuhe.
  • Flaschengrün oder Tannengrün sieht bei dunklen Sommer- oder Wintertypen klasse aus. Egal ob als Hemd oder T-Shirt, Hose oder Jacke. In Kombination mit Weiß oder Offwhite und Schuck in Silberton wirkt die Farbe sehr edel.
  • Schlamm oder Olive ist die Farbe für den Herbsttyp. Sie sieht als Oberteil in Kombination mit Jeans oder einer Jeansblauen Stoffhose und einer Jacke in Creme klasse aus.
  • Koboldblau ist die perfekte Farbe für den Frühlingstyp. Egal ob als Oberteil, Hose oder im Accessoires Bereich. Die Farbe punktet einfach und bringt sie zum strahlen.
  • Grasgrün ist die richtige Farbe für den Frühlingstyp. Sie sieht als Oberteil, Hose oder Accessoire wie Gürtel oder Schuhe klasse aus.
  • Tomatenrot ist ebenfalls eine super Farbe für den Frühlings- oder Herbsttyp. Sie passt auch perfekt als Hose zu einer blauen Jacke zum Marine-Look, in Kombination mit Streifen.
  • Orange ist die Farbe für richtige Herbsttypen mit roten Haaren.  Kalte Typen lassen besser die Finger von der Farbe.

Muster Herren im Modefrühling / Modesommer 2016

  • Karo das sieht als Hose bei sportlichen Herren oder als Glencheck Sakko bei einem Klassiker sehr stilvoll aus.
  • Von Glanz rate ich eher ab, zumindest großflächig als Kleidungsstück. Wenn Sie Glanz im Accessoire Bereich einsetzen, dann kann das durchaus Ihre Persönlichkeit unterstützen.
  • Lederjacken im Bikerjackenstil sind gerade wieder „in“ das sieht bei einem sehr extravaganten Mann oder bei großen Herren gut aus, aber bei einem Klassiker ist eine Lederjacke ein absolutes No-Go.
  • Streifen im Hemd sehen durchaus stilvoll aus. Hier kommt es auf die Art der Streifen an, denn jeder Mann braucht eben andere Muster. Auch der Nadelstreifenanzug ist nie wirklich aus der Mode gekommen, er ist und bleibt ein Klassiker. Von Streifen in den Hosen rate ich eher ab, das sieht kindisch aus.
  • Fantasiemuster wie Paisley oder Retro sehen als Accessoires immer gut aus, das kann ein Schal oder ein Einstecktuch sein.
  • Verspielte Muster für extravagante Typen im Accessoires Bereich oder für junge Männer als Hemd

Looks für Herren im Frühling / Sommer 2016

  • Strick hat jetzt hohen Style-Faktor. Das freut mich sehr, dass ich bin ein großer Fan von edlen Strickteilen aus guter Qualität. Strick ist immer salonfähig.
  • Weiße Sneakers sehen zu einer edlen dunklen Jeans, in Kombination mit einem schlichten Hemd und einem schönen Sportsakko zu bestimmten Anlässen gut aus.
  • Das Thema Bad Boys mit Leder und engen Hosen ist eher ein Thema für junge Rockertypen.
  • Die 70er Jahre mit bunten Karohemden und langen Haaren sollten Sie bereits hinter sich haben. Ein Modethema, dass Sie durchaus auslassen können.
  • Weite Hosen passen gut zu Herren mit sehr schlanken Beinen, weil Sie von der Persönlichkeit her leicht extravagant und extrovertiert sind.
  • Der Zen-Look durch einfache Schnitte und klare Farben dient zum ankommen und strahlt Ruhe und Klarheit aus. Das kommt Klassikern sehr entgegen. Auch zu bestimmten Anlässen sind klare und „einfache“ gut kombinierte Outfits mit einem kleinen Hauch an Extravaganz vorteilhaft.
  • Trench à la British Chic sieht gerade zum Anzug oder lässig kombiniert mit Jeans und Pullover klasse aus.
  • Endlich sind Anzüge wieder gut und „normal“ geschnittener. Inzwischen gibt es Anzugmodelle für jeden Figurtyp. Ein schöner Anzug sieht immer gut aus. Passen Sie bitte auf beim schwarzer Anzug – denn diese Farbe steht nicht jedem.
  • Jacken im Military Look sind eher auch ein Thema für sportliche und schlanke Herren.

 

Foto: Denis Raev -123rf.com