Liebe Stil-Fans,

Farben gibt es wie Sand am Meer und auch die neue Saison hat wieder spannende Farben in den Geschäften. Jedoch steht nicht jede Farbe auch jedem Stil-Typ.

Heute möchte ich Ihnen meine Experten-Tipps verraten, welche Farben zu welchem Farb- und Stiltyp passen und wie Sie die Farben gezielt kombinieren können.

Brauntöne

Brauntöne finden wir meistens in warmen Ausführungen, diese stehen wirklich nur warmtonigen Menschen. Camel ist eine schöne Farbe für Frühlingstypen und Menschen mit leicht gebräunter Haut. Cognac ist eine schöne Accessoire Farbe für warmtonige Menschen. Kaltes Braun in Kaffeebraun als Accessoires, Mantel oder Basics sind schöne Töne für kalttonige Menschen. Camel ist eine schöne Mantelfarbe für Frühlingstypen und somit eine gute Investition.

Lila-Töne

Lila finden wir in allen Varianten, so dass die schöne Farbe für jeden Typ in der Herbstzeit zum Highlight wird. Pflaume und Aubergine sind super Töne für Menschen mit Olivfarbener Haut und warmen dunklen Typen. Fliedertöne stehen hellen Menschen mit braunen Augen und dunkler Gesichtsfarbe sehr gut. Zartes Flieder ist etwas für zarte, weiche Menschen mit sehr heller Haut, blauen Augen und hellen Haaren. Brombeerentöne eignen sich für dunkle Typen oder als Kontrast für Menschen mit hohem Kontrastlevel, z.B. helle Haut, dunkle Haare und blaue / dunkle Augen. Helle Lilatöne sehen als Oberteil zum Anzug oder zur Jeans mit heller Jacke super aus. Bei den dunklen Lilatönen wirkt die Farbe auch als Wollkleid mit einer schönen Kette super.

Grautöne

Grau lässt uns in Kombination oft Mausgrau wirken. Grau empfehle ich eher für Business, wenn man nicht zu hell vom Hauttyp ist in Kombination mit einer kontrastreichen Accessoirefarbe. Grau ist eine kühle Farbe und steht nur wenigen Menschen wirklich gut. Besser wirken Dunkelgrau und Anthrazit. Diese Farben finden wir leider nicht in der Saison. Also lieber die Finger weg von Grau – es sei denn sie wollen lieber dezent im Hintergrund bleiben und nicht wahrgenommen werden.

Shades Pruce als Pantone der neuen Saison

Die Grünblaue Farbe ist eine sehr edle Farbe und sieht bei Oberteilen oder als Accessoiresfarbe für Frauen sehr schön aus. Die Farbe kann in der richtigen Farbgröße (klein, mittel oder dezent) und dem richtigen Kontrast dazu jeder Typ tragen. Sie wirkt als Kleid mit einer passenden Jacke im richtigen Weißton super sowie als Oberteil zum Anzug oder mit Jeans und hellem Blazer.

Golden Line

Das ist eine Modefarbe als gelbstichiges Grün, was oft als Neonfarbe oder Quietschfarbe wahrgenommen wird. Mal ehrlich, die Farbe lässt sich schlecht kombinieren und bleibt eine Eintagsfliege im Kleiderschrank. Mein Tipp: Finger weg davon, es sei denn, sie wollen gerne als Paradiesvogel wahrgenommen werden.

Senfgelb

Die Farbe steht wirklich nur reinen Herbsttypen mit roten Haaren und/oder rötlichen Sommersprossen sehr gut. Bei allen Typen wirkt die Farbe zu dominant und das Kleidungsstück in Vordergrund. Ein Oberteil in dieser Farbe lässt sich super mit einer dunklen oder hellen Stoffhose kombinieren.

Rostrot

Rostrot ist eine schöne edle Farbe für warmtönige Menschen oder Menschen mit rötlichen Haarschimmer, weil die Farbe dann die Haarfarbe sehr schön wiedergibt. Menschen mit heller Haut und blonden Haaren steht die Farbe überhaupt nicht. Die Farbe kann sehr schön mit Jeansblau oder dunklem Blau als Hose oder als Jeans sowie einer eleganten hellen Jacke in Elfenbein oder Beige kombiniert werden.

Jeansblau

Jeansblau finden wir in dieser Saison im mittleren und dunklen Farbspektrum in vielen Kleidungsstücken. Da werden sich alle warmtonigen Menschen mit einem hohen Frühlings- und Herbstanteil sehr freuen. Die Farbe ist einfach für Menschen mit einem warmen Anteil im dunklen Farbspektrum die ideale Basisfarbe im Kleiderschrank. 

Dunkles helles Blau

Dunkles helles Blau ist eine sehr schöne und elegante Farbe für Menschen mit kalten Farbanteil oder mit leichtem, elegantem frischen Farbanteil. Besser als das kitschige Babyblau aus der letzten Saisons. Die Farbe ist schön als Blusen- und Hemdenfarbe und lässt sich sowohl im Business wie auch in der Freizeit wunderbar mit kalten Businessfarben wie Schwarz, Kaffeebraun oder Anthrazit kombinieren. Ich empfehle dazu immer noch eine dritte Farbe als Farbtupfer im Accessoirebereich, um bewusst Akzente und ein Statement durch die Kleidung zu setzen.

Rosa 

Rosa ist einfach eine pudrige, pastellige und verspielte Mädchenfarbe. Rosa kommt sowohl im zarten hellen wie auch im mittleren Farbspektrum vor. Einigen Damen mit heller Haut und hellen Haaren steht Rosa super. Auch die modemutigen Herren dürfen Rosa gerne als Hemd mit einem dunkelblauen Anzug tragen. Das ist eine sehr schöne Kombination. Achten Sie darauf, dass der gewählte Rosaton Sie nicht zu bieder, niedlich, spießig und wie eine Bonbon aussehen lässt. Ich empfehle Rosa immer im Kontrast mit einer starken Farbe zu tragen. 

Rot-Orangetöne

Orange kommt als Tomatenorangerot oder als kräftiges Orange in der neuen Mode vor. Orange ist eine Farbe für warmtonige Menschen und eher für Menschen mit rötlichen Haaren. Orange lässt sich als Oberteil sehr schön mit einer dunklen edlen Stoffhose tragen oder als Kleid mit dunklen braunen Accessoires und Goldschmuck. Als Hose setzt man damit garantiert ein Statement und kann das mit einem Oberteil aus Elfenbein oder Cremeweiß und braunen Accessoires und z.B. einer brauen Cord-, Tweed- oder Karojacke kombinieren.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Umsetzen meiner Tipps.

PS: Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Online-Style-Update? Sind Sie unsicher im Kombinieren? Möchten Sie endlich mit einem klaren Stil-Profil punkten, um erfolgreich Ihr nächstes Karriereziel zu erreichen? Bewerben Sie für ein exklusives Online-Style-Coaching-Update! Ich unterstütze Sie gerne, damit Sie an Klarheit in Ihrer Präsenz und Wirkung gewinnen.

Ihre Janine Katharina Pötsch

 

Bildquelle: 123rf-MarcDietrich