hotel-nachtIch reise sehr gerne und habe Spaß daran, neue Hotels und Orte, wo ich noch nie war, kennenzulernen.

„Besuche einmal im Jahr einen Ort, den Du noch nicht kennst.“ (Dalai Lama)

Mitten im schönen Chiemgau habe ich im Hotel Gut Ising sehr erfolsame und entspannende Tage verbracht. Das Hotel habe ich ausgewählt, weil hier Hunde herzlich willkommen sind. In Deutschland gibt es ja leider nicht so viele hundefreundliche Hotels. In einigen werden unsere beliebten Vierbeiner zwar geduldet, aber doch nicht sehr gern willkommen geheißen.

Gut Ising dagegen ist ein Paradies für Hunde- und Pferdeliebhaber.  Hier kann man wirklich mitten in der Natur abschalten, die Seele baumeln lassen und sich verwöhnen lassen im  großzügigen Spa mit vielen Angeboten. Überings gibt es hier auch von Januar bis April und von Mitte September bis Mitte Dezember jeden Mittwoch für auswärtige Gäste den Ladies Wellness Afterwork.

Das Gut hat eine lange und spannende Geschichte. Die ersten Gründungen gingen auf die Kelten-Zeit zurück. Der Ort wurde einst als „Usinga“ bezeichnet, ein Ort, welcher zum römischen Staatsgut gehörte. Hier wurden schon in frühen Jahren kirchliche und weltliche Herren empfangen. Das Gut entwickelte sich dann von einem alten Bauerhof zu einem Schloss. Später im 20. Jahrhundert entwickelte sich das Leben um das Gut zum Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens bis nach München. Bereits 1934 wurde das Gut zum Country Life entwickelt. Country Life steht für Erholung, Entspannung und vielen Freizeitmöglichkeiten in der Natur.

petershaus01Der nostalgische Charakter vom Hotel findet sich auch heute noch wieder, trotz der renovierten und charmanten Zimmer im englischen Landhausstil. Vom ehemaligen Bauernhof sind heute noch der Innenhof mit seinen schönen Fassaden und die viele Gebäuden, die teils noch in traditioneller Form erhalten geblieben sind, zu sehen, z.B. das Pferdemuseum, welcher für Feierlichkeiten genutz wird.

Das Hotel verfügt über eine großen Spa- und Wellnessbereich mit einem Felsenschwimmbad, einem eigenen Golf- und Tennisplatz, einem Platz für Polotunieren und Pferdesport sowie über 4 Restaurants (Das „Usinga“ Haubenrestaurant,  das altbekannte und traditionsreiche Restaurant „Zum Goldenen Pflug“, dem Italiener „Il Cavallo“ und einem Golfclubhausrestaurant). Darüber hinaus ist das Hotel ein beliebter Tagungsort für viele Firmen oder Feiern jeglicher Art.

Weitere Informationen zum Hotel finden Sie HIER

Die Lage ist natürlich auch nicht zu verachten, denn man erreicht man hier sehr viele interessante Ort und Sehenswürdigkeiten. Besonders empfehlen kann ich einen geführten Besuch im Schloss Amerang sowie einen Besuch im Kloster Seeon.

aussenpool02