Bericht in der OBV Online & Offline von meinem Schul-Knigge-Projekt an der Grundschule in Mühldorf im Juli 2018

Auf Initiative des Elternbeirats standen an der Grundschule Mößling drei Tage Benimmkurse mit der Knigge-Trainerin Janine Katharina Pötsch auf dem Stundenplan.

Mühldorf – Melanie, Lena, Jule, Benedikt, Antonia und Vincent lachen aus vollem Hals, als ein kleines unscheinbares Gerät in der Hand von Knigge-Trainerin Janine Katharina Pötsch Geräusche von sich gibt, die stark an Pupsen und Rülpsen erinnern. Sie sind sechs von 73 Kindern, die im Rahmen eines Knigge-Kurses an der Grundschule Mößling angemessenes und stilsicheres Benehmen lernen.

Das Spektrum reicht von der korrekten Anwendung der kleinen Zauberwörter „Danke“ und „Bitte“ über einen respektvollen Umgang miteinander bis hin zu Tischmanieren. Denn „Benimm ist immer in“, da ist die zertifizierte Knigge-Trainerin und Stil- und Imageberaterin sicher. Auf Initiative der Vorsitzenden des Elternbeirats, Irene Umschlag, fanden an drei Tagen sechs Kurse von der ersten bis zur vierten Klasse statt, die großen Anklang fanden.

„Im Zeitalter von Insta gram und YouTube werden die Kinder nicht mehr allein von Eltern und Lehrern erzogen. Es wird ihnen auch online vermittelt, was ‚in‘ ist. Einfache Benimmregeln scheinen dabei nicht mehr so einfach abrufbar zu sein. Diesem Trend wollten wir mit dem Angebot des Knigge-Kurses im Rahmen unserer Möglichkeiten etwas entgegenwirken,“ erklärt Irene Umschlag.

Die Kinder waren sich nach Erhalt ihres Knigge-Zertifikats einig: „Der Kurs hat Spaß gemacht!“ Und auch für ihre Eltern haben sie eine goldene Regel dabei: „Das Handy hat bei den gemeinsamen Mahlzeiten nichts verloren!“.

https://www.ovb-online.de/muehldorf/viel-mehr-zauberwoerter-10062142.amp.html

Für Anfragen zu Schul-Knigge-Projekten besuchen Sie bitte folgende Seite: www.gekonnt-wirken.de/kinderknigge