14-03-113-014_Pötsch_ArtikelBreuningerWenn Männer die Handtaschensammlung einer Frau betrachten, müssen sie oft lächeln, denn wer braucht schon Den Sinn hinter der ausufernden Kollektion erkennen nur Experten:Für jeden Anlass liegt nämlich eine bestimmte Handtasche bereit. Jedes Modell bringt ganz eigene Vorteile mit. Während die eine Handtasche lediglich als hübsches Accessoire zum trendigen Cocktailkleid dient, hat die andere Tasche die Aufgabe, möglichst viele Gegenstände des täglichen Gebrauchs bzw. Einkäufe in sich aufzunehmen. Wer noch nicht weiß, welche Variante zu welchem Anlass passt, für den haben wir im folgenden Beitrag eine Übersicht über die populärsten Handtaschenmodelle zusammengestellt. Finden können Sie sämtliche der vorgestellten Handtaschen zum Beispiel bei dem Label abro, das sehr hochwertige Kreationen aus Leder vertreibt.

Modelle für den Alltag

Wenn wir unterwegs sind, leisten zwei Modelle zuverlässig die besten Dienste. Bei ihnen handelt es sich zum einen um praktische Beuteltaschen und zum anderen um modische Shopper. Beuteltaschen sind immer dann geeignete Begleiter, wenn die Handtasche zugleich auch als Einkaufbeutel dienen soll. Ihr Inneres bietet unerwartet viel Stauraum, wobei sich die Tasche dank fehlender Verstärkungen und flexibler, robuster Materialien auch an sperrige Gegenstände anpasst – für den Einkauf von Lebensmitteln sind das beste Voraussetzungen! Der Zweck des Shoppers erschließt sich bereits aus dem Namen, denn die Handtasche ist immer dann gefragt, wenn wir einen Einkaufsbummel planen. Sie nimmt problemlos nützliche Begleiter wie Portemonnaie, Handy und Schlüsselbund auf, und auch für eine Wasserflasche, einen gesunden Snack und sogar kleinere Einkaufstüten ist noch genügend Platz. Bei all seinen Vorzügen besticht der Shopper dennoch durch ein elegantes Aussehen, welches sich nach den aktuellen Trends richtet.

Modelle für besondere Anlässe

Für spezielle Situationen halten wir zwei Handtaschen für besonders geeignet: Clutches und Henkeltaschen. Erstere Handtasche kennen wir von Auftritten der weiblichen Hollywoodstars, für die eine zum Kleid passende Clutch bei Galaveranstaltungen, Filmpremieren oder Preisverleihungen Pflicht ist. So schick eine klassische Clutch auch ist, so wenig Platz bietet sie allerdings leider auch. In der Regel fasst sie lediglich ein schlankes Smartphone, ein Taschentuch, einen kleinen Taschenspiegel sowie einen Lippenstift. Aus diesem Grund ziehen Frauen bei den meisten besonderen Gelegenheiten Henkeltaschen vor. Sie können in der Regel mit mehreren separaten Innenfächern aufwarten, in denen man problemlos ein großes Portemonnaie, ein Kosmetiktäschchen zum Nachschminken sowie auch ein Paar Ersatzschuhe (z. B. komfortable Ballerinas) verstauen kann. Für Restaurantbesuche, lange Partynächte oder das erste Date ist die Henkeltasche somit der ideale Partner. Tipp für Herren: Auch Männer tun gut daran, sich eine größere Taschenauswahl zu gönnen, schließlich passt das favorisierte Modell, nämlich die lässige Umhängetasche, längst nicht zu jedem Herrenoutfit! © Jupiterimages/Creatas/Thinkstock