Regeln für Businesskleidung beim Mann

Regeln für Businesskleidung beim Mann

Regeln für die Businesskleidung beim Mann sind gar nicht kompliziert und einfach zu beachten. Gerade, weil gut angezogen zu sein, auch heutzutage immer noch wichtig ist. Ob im Bewerbungsgespräch, beim Kontakt mit Geschäftspartnern, oder mit Kollegen und Vorgesetzten. Kleidung signalisiert oft, ob man korrekt, zuverlässig, oder kreativ ist. Oder eher nachlässig, schlampig, nicht organisiert und vielleicht sogar ein bisschen chaotisch. Wichtig ist jedoch, zu unterscheiden, in welcher Branche und Hierarchieebene man sich befindet. Mann sollte weder over- noch underdressed wirken. Mit einem perfekten und richtigen Styling unterstreichen Sie Ihre Persönlichkeit und steigern Ihren Sympathiewert.

Nachfolgend erhalten Sie meine entsprechenden Tipps, damit Sie mit dem richtigen Auftritt punkten können:

1. Traditionelles muss nicht langweilig sein
Klassische Kleidung wirkt nicht langweilig, wenn Sie z.B. eine modische Kragenform wählen (Haifisch statt Kent), eine Krawatte, die Kontraste setzt, oder ein Sakko mit 2 statt 3 Knöpfen.

2. Modisch ja, aber in Maßen
Machen Sie im Geschäftsleben nicht gleich jede Mode mit. Modisch auf dem Laufenden zu sein, schadet zwar nie. Viel wichtiger ist jedoch, zu wissen, was Ihr Geschäftspartner von Ihnen und Ihrem Outfit erwartet. Jede Branche hat unterschiedliche Werte und Dresscode Regeln. („alte Schule“, oder Kreativität erlaubt und sogar gewünscht). Hier unterteilt man in Formal Business, Modern Business und Casual Business

3. Konsequent bleiben
Krawatten bitte ordentlich binden, mit geschlossenem, obersten Hemdknopf und Abschluss der Krawattenspitze am Gürtel. Wenn der Kragen zu eng ist, kaufen Sie bitte neue Hemden und achten auch auf die passenden Krawattenlänge. Das gleiche gilt bei Strümpfen. Ein Gentleman trägt immer Kniestrümpfe und zeigt kein nacktes Bein.

4. Die richtige Armlänge wählen
Achten Sie beim Hemden- und Blazerkauf auf die richtige Länge. Bei der richtiger Ärmellänge bedeckt die Manschette das Handgelenk und stößt gerade an die Daumenwurzel. Der Ärmel muss so lang sein, dass die korrekte Länge des Hemdes auch bei angewinkeltem Arm erhalten bleibt – und nicht nur bei senkrecht hängender Hand. Sonst zieht sich der Ärmel – wenn man sitzt und die Arme erhebt – in den Jackenärmel hinein. Die Manschette sollte so eng gewählt sein, dass sie nicht zu weit auf die Hand rutscht.

5. Schuhe sind Ihre persönliche Visitenkarte
Stillose und vernachlässigte Schuhe ruinieren schnell Ihr Outfit. Mit einem klassischen Herrenschuh (Oxford, Budapester oder Brogues) liegen Sie immer richtig. Qualität geht hier vor Quantität. Dass Ihre Schuhe vor wichtigen Terminen und Auftritten frisch geputzt sind, ist ein absolutes Muss!!

6. Die richte Hose wählen
Achten Sie darauf, dass Sie die für Ihre Figur die passende Hose finden und dass die Hose weder zu kurz, noch zu lang ist. Italienische, englische, französische und amerikanischer Hersteller schneidern unterschiedlich. Die beste Investition ist einfach ein Maßanzug.

7. No Brown In Town – Braun nie zu schwarz!
Zu schwarzen Anzügen trägt man keine braunen Schuhe und auch keinen braunen Gürtel. Zu dunkelblauen, grauen, anthrazitfarbenen oder beigefarbenen Anzügen ist dies aber erlaubt.

8. Weniger ist auch bei Männern mehr
Achten Sie darauf, dass der Gürtel die gleiche Farbe hat, wie die Schuhe und aus hochwertigen Leder ist. (wie natürlich auch Ihr Schuh). Die Gürtelschnalle dezent zum Outfit wählen. Große Logos, oder dicke Schnallen passen nicht zum Businessoutfit. Die richtige Gürtellänge findet man, wenn rechts und links neben dem passenden Loch noch Spielraum ist.

9. Farben und Muster
Hier gilt das Prinzip: maximal 3 Farben und 2 Muster. Das Muster der Krawatte sollte stärker sein als das vom Hemd. Zum Nadelstreifenanzug bitte immer ein einfarbiges Hemd wählen.

10. Accessoires sind wichtig
Wählen Sie Accessoires, die Ihren Typ unterstreichen wie eine schöne Uhr (achten Sie hierbei auf die richtige Metallfarbe), ein schönes Schreibgerät und eine edle Aktentasche. Weitere Accessoires können sein: Schirm, Schal, Koffer, Visitenkartentasche, Geldbörse, Handy, Einstecktuch, Sonnenbrille und Terminplaner.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Anwenden dieser Regeln für Businesskleidung! Und wenn Sie dazu noch individuelle Beratung (was passt zu meinem persönlichen Stil) benötigen, stehe ich Ihnen dafür natürlich sehr gerne zur Verfügung. :-))

So punkten Sie stilsicher mit den Mode-Trends im Herbst/Winter 2019/2020

So punkten Sie stilsicher mit den Mode-Trends im Herbst/Winter 2019/2020

Im heutigen Blog-Beitrag dreht sich alles um die neuen Mode-Trends für Damen und Herren im Herbst/Winter 2019/2020. Den dazu passenden Beitrag mit den in dieser Saison geltenden Modefarben können Sie HIER noch einmal nachlesen.

Bei den Damen sind folgende Mode-Trends zu sehen – hier bekommen Sie auch Tipps, was passt und wie Sie den Trend passend zu Ihrem jeweiligen Stil-Typ nutzen können:

  • Animalprint finden wir bei Schuhen, Taschen und Mänteln. Als Accessoire passt dieser Look besonders zu femininen und extravaganten Frauen. Ich würde den Look wirklich nur als Accessoires mit einer dunklen, hellen oder roten Farbe als Eyecatcher kombinieren.
  • Lederjacken und Leder-Mäntel: Lederjacken stehen je nach Farbtyp sportlichen und extravaganten Typen sehr gut. Eine Lady, oder eine „Klassikerin“, bleibt im Herbst besser beim Cashmere-Mantel, oder beim Trench.
  •  Metallic-Look als Tasche und Gürtel runden viele Outfits ab. Stiefel im Metallic-Look fallen sehr auf, werden aber wenig getragen. Wir müssen eben nicht jeden Trend mitmachen.
  • Muster-Mix ist Geschmackssache. Meine Empfehlung ist, immer maximal ein Muster und die Größe und Art der Muster passend zum Stiltyp auszuwählen. Mehr dazu erfahren Sie im exklusiven, individuellen Style-Coaching.
  • Blumenmuster bleiben uns erhalten. Bei einigen Stil-Typen sehen Blumenmuster als Jacke, als Kleid, oder als Pullover in Kombination mit einer dunklen Basisfarbe, sehr gut aus. Große Blumenmuster sind eher etwas für große und romantische Damen – kleine Blumenmuster für schlanke und klassische.
  • Plateau-Boots im Stiefel-Look harmonieren am besten mit Leggins, Skinny Jeans, Lederhose mit einer weißen Bluse und Blazer, oder einem Long-Pullover.
  • Cargo- und Military Hosen, als moderne Jogginghosen, ist ein Trend, der nur zu wirklich sportlich-extravaganten Frauentypen passt.
  • Cashmere ist und bleibt mein Highlight der Saison. Ich liebe Cashmere-Pullover! 🙂 Wer Qualität kauft, hat einfach länger Freude an den Kleidungsstücken. Cashmere als Herbstmantel ist ein Basic, welches meines Erachtens nach in jeden Kleiderschrank gehört.

Bei den Herren sind folgende ModeTrends zu sehen – hier bekommen Sie auch Tipps, was passt und wie Sie den Trend passend zum jeweiligen Stil-Typ nutzen können:

  • Streetwear steht eher sportlichen Herren.
  • Animal-Print als Mantel ist ein Trend, über den nicht nur Mann manchmal aber nur schmunzeln kann.
  • Pullover mit großen Mustern: Hier sieht Mann oft aus wie ein kleiner Junge, der nicht erwachsen wird – also Finger weg!
  • Daunenjacken sind eine sinnvolle Investition als Winterjacke. Aber in der geraden Form und in der richtigen Farbe.
  • Statement-Socken sind ein cooler Trend für extravagante und sportliche Herren.
  • Das Print-Hemd mit kleinen Mustern, oder einem schönen Muster im Kragen, ist eine schöne Busniessvariante zum klassischen weißen, oder hellblauen Hemd. In Kombination mit einer dunklen Jeans und einem sportlich Blazer ist der Look perfekt.
  • Karo-Muster im Hemd: Aufpassen, dass das Muster nicht zu Holzfäller-mäßig aussieht. Karo steht aber je nach Größe jedem Mann.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Umsetzen meiner Tipps. Denken Sie aber bei all den Mode-Trends immer an die Empfehlung von Coco Chanel! Dass Mode eben vergänglich ist, der eigene Stil aber bleibt. Gerne begleite ich Sie auch zum „Personal Shopping“ im Großraum München, in der Region Tegernsee, oder Chiemsee. Fragen Sie mich einfach nach einem individuellen Angebot.

PS: Kennen Sie Ihren individuellen Farb- und Stil-Typ noch nicht?

Dann nutzen Sie doch einfach mein Herbst-Special für Ihre individuelle Stil-Profilierung. Als exklusive und maßgeschneiderte Farb- und Stil-Beratung von 4 Stunden. Mit dem Code: „Ja ich will stilsicher werden“ erhalten Sie bei einer Buchung bis 30. November 2019 15% Rabatt auf das Silber oder Gold Paket. Personal Shopping Termine sind für 3 Stunden, mit einer halben Stunde kleines Style-Coaching, für 350,00 € netto zzgl. 19% MwSt. buchbar.

Es gibt aber nur noch wenige freie Termine in meinem Kalender:

  • Mittwoch, 2. Oktober 2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Freitag, 4. 10.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 5.10.2019 – NUR Gold-Paket
  • Dienstag, 8.10. 2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Dienstag, 15.10.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Mittwoch, 30. Oktober – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 2. 11. 2019 – NUR Gold-Paket
  • Dienstag, 5.11.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Montag, 25.11.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 30. 11.2019 – NUR Gold-Paket
Mit den Herbst- und Winter-Farben 2019/20 stilsicher punkten!

Mit den Herbst- und Winter-Farben 2019/20 stilsicher punkten!

Wollen Sie mit den Herbst- und Winter-Farben 2019/20 im Trend liegen und stilsicher punkten?

Man kann es förmlich spüren, die Tage werden kürzer und kühler, der Herbst ist im Anmarsch! Zwischen meinen Seminaren, Workshops und Coachings genieße ich deswegen beim Wandern oder beim Golf ganz besonders die letzten schönen Sonnentage.

Wer mich kennt, weiß, dass ich mich zu jeder Saison mit der neuen Mode beschäftige, um Ihnen die besten Tipps zu verraten, damit Sie sich für den richtigen, zu Ihrem persönlichen Stil passenden, Kleidungskauf entscheiden können.

In meinem Herbst-Blog dreht sich alles um die neuen Trends – heute starten wir mit Teil 1 – den Herbst- und Winter-Farben 2019/20.

Im Herbst und Winter begegnen uns folgende Farben – aber Achtung, nicht jede Farbe passt für jeden Typ:

  • Senfgelb und Curry sind Farben für den reinen Herbsttyp und sehen in Kombination mit einer Jeans oder einer dunklen Baumwollhose – sowie eventuell mit einem hellen/dunklen Blazer/ Sakko – super aus.
  • Tannengrün ist eine edle Farbe für Menschen mit einem eher „kalten“ Profil. Die Farbe sieht wirkt in Kleidern, Hosen, Blusen, in einem Hemd, in Mänteln oder sonstigen Accessories. In Kombination mit weiß oder schwarz wirkt das Outfit dann besonders edel.
  • Dunkles Braun ist eine schöne Farbe, die je nach Farbnuance jedem steht. Dieses Braun sieht in Kombination mit Beige, Weiß oder Creme immer gut aus. Braun passt als Kombinationsfarbe in allen Kleidungsstücken, zu dunklem Braun harmoniert auch Goldschmuck sehr gut
  • Cognac-Braun empfehle ich „warmtonigen“ Menschen als Accessoire-Farbe für Gürtel, Taschen und Schuhe. Da diese Produkte eher langlebig und eben in dieser Farbe gut kombinierbar sind, haben Sie daran lange Freude. Ansonsten ist die Farbe Cognac-Braun eher schwer kombinierbar.
  • Olivgrün ist eine typische Herbstfarbe – aber Achtung, Olive kommt in unterschiedlichen Farbabstufungen vor! Kombinieren Sie Olivegrün am besten mit Jeans, oder einer hellen Farbe als Kontrast. Wählen Sie diese Farbe in einem Wollkleid, bei einem Pullover, sowie bei Accessoires.
  • Pink als „Fruit Dove“ steht sowohl „warmtonigen“ Frühlingstypen wie auch kalten Wintertypen. Die Farbe wirkt in Kombination mit Schwarz, einem eleganten dunklen Blauton, sowie mit Weiß perfekt. Tragen Sie die Farbe als Kleid, Oberteil, oder als Accessoire-Farbe. Sie wirkt als Farbe auch in einem entsprechenden Sommer-Blazer ganz besonders.
  • Beige, Créme Peche (Nude-Ton) und helles Braun, sind Farben für den Frühling und Herbst. Passen Sie aber bitte auf, dass die Farbe Sie in Gesichtsnähe nicht zu blass wirken lässt.
  • Violett und Lila – Lilatöne gibt es für jeden Farbtyp. Violett schmeichelt eher dem kühlen Sommertyp und dem zarten Frühlingstyp. Lila passt besser zum „Winter“. Der „Herbst“ sollte besser zu Pflaume und Aubergine greifen.
  • Orange ist eine Farbe für den warmen Typ. Orange finden wir auch in unterschiedlichen Farbabstufungen. Orange wird oft als Leuchtfarbe wahrgenommen und steht eher Menschen mit einem sportlichen und extravaganten Stil.
  • Feuerrot, als kräftiges warmes Rot, steht warmtonigen Menschen. Ich empfehle die Farbe – großflächig als Blazer/Sakko, Kleid, Rock/Hose – eher Menschen mit einem leicht extravaganten Stil. Alle anderen nutzen die Farbe besser als Accessoire, um auch stilsicher Haltung zu zeigen.
  • Ziegelrot, oder Wein (Merlot), sind Farben für den dunklen Sommertyp, den Herbst- und Wintertyp. Bei Herren ist das eine schöne Krawatten-, Hosen- oder Sockenfarbe. Bei Frauen sieht die Farbe als Kleid, Handtasche, Gürtel, oder als Blazer sehr schön aus und lässt sich so auch wunderbar kombinieren.
  • Jeansblau wirkt beim Frühlings- und Herbsttyp als Anzug und bei allen Kleidungsstücken sehr gut. Kombiniert mit einer hellen Farbe, oder zum Beispiel als Oberteil mit einem Feuerroten Blazer/Sakko.

Fakt bleibt aber: Auch die passenden Herbst- und Winter-Farben 2019/20 stilsicher zu kombinieren, will gelernt sein!

Deswegen erhalten Sie nächste Woche in Teil 2 meine besten Tipps zu den Trends für Damen und Herren, passend zum jeweiligen  Stiltyp.

PS: Kennen Sie Ihren individuellen Farb- und Stiltyp noch nicht? Dann nutzen Sie doch einfach mein Herbst-Special für Ihre individuelle Stil-Profilierung. Als exklusive und maßgeschneiderte Farb- und Stil-Beratung von 4 Stunden. Mit dem Code: „Ja ich will stilsicher werden“ erhalten Sie bei einer Buchung bis 30. November 2019 15% Rabatt auf das Silber oder Gold Paket. Personal Shopping Termine sind für 3 Stunden mit einem halben Stunde kleines Style-Coaching für 350,00 € netto zzgl. 19% MwSt. buchbar.

Es gibt aber nur noch wenige freie Termine in meinem Kalender:

  • Mittwoch, 2. Oktober 2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Freitag, 4. 10.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 5.10.2019 – NUR Gold-Paket
  • Dienstag, 8.10. 2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Dienstag, 15.10.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Mittwoch, 30. Oktober – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 2. 11. 2019 – NUR Gold-Paket
  • Dienstag, 5.11.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Montag, 25.11.2019 – Style-Coaching oder Personal Shopping
  • Samstag, 30. 11.2019 – NUR Gold-Paket
Knigge Seminar Erfolgsfaktor Umgangsformen am 23. Feb. 2020 in München – auch als Geschenkgutschein

Knigge Seminar Erfolgsfaktor Umgangsformen am 23. Feb. 2020 in München – auch als Geschenkgutschein

Mein Knigge Seminar in München für Ihren stilsicheren Auftritt und damit zur Steigerung Ihrer persönlichen Wirkung! Ein sympathisches, authentisches und sicheres Auftreten mit exzellenten Kenntnissen von Stil und Etikette, entscheidet heutzutage über Ihren Erfolg im Geschäftsleben, wie auch im privaten Bereich. Denn zeitgemäße und angemessene Umgangsformen sind die Grundlage für Ihren souveränen und professionellen Auftritt im Business und im Alltag. Es sind nämlich oft die kleinen, unbewussten Dinge, die zum Feinschliff als Schlüssel zum Erfolg auf jedem Parkett und Business-Level beitragen.

Fakt ist, dass Umgangsformen nicht steif oder von gestern sind. Im Gegenteil, gute Umgangsformen machen Spaß, wenn Sie „cool“ bleiben in Fauxpas-Situationen und mit kleinen Fehlern im Alltag souverän umgehen. Die ältere Generation bewegt sich meist souverän und stilsicher. Vielen Menschen der heutigen Generation fehlt es aber leider gelegentlich an der nötigen Sicherheit, denn Knigge heißt nicht „Erlaubt ist, was gefällt“, sondern was dem Wohl der Gemeinschaft dient.

Machen Sie sich fit für Ihren stilsicheren und erfolgreichen Auftritt auf jedem Parkett und Business-Level!

Sie profitieren in meinem Business Knigge Seminar in München von meinem fundierten Wissen rund um zeitgemäße Umgangsformen. Sie lernen, wie Sie stilsicher bei geschäftlichen, offiziellen und privaten Anlässen auftreten und dabei locker und entspannt bleiben. So wird die Pflege wichtiger Business-Kontakte zum Vergnügen und ein taktvolles und souveränes Verhalten gegenüber Gästen, Bekannten und Freunden zur Selbstverständlichkeit. Das Seminar ist in fünf Themenblöcke aufgeteilt. Alle Teilnehmer bringen Fragen aus dem Alltag mit, die wir im Seminar besprechen.

Inhalte vom Seminar:

  • Was ist der Unterschied zwischen Stil, Knigge und Etikette?
  • Aktuelle Regeln – was gilt noch und was ist veraltet? Respekt im Alltag, Verhalten bei Türen, Treppen, Aufzug und Co. 
  • Das Knigge-ABC für das stilsichere Miteinander
  • Begrüßungsrituale im Alltag und im Business
  • vom Duzen und Siezen – wie lehne ich ein Du-Angebot stilvoll ab?
  • Small Talk Grundlagen – der gekonnte Einstieg ins kleine Gespräch
  • Der gute Ton am Telefon und die angemessene schriftliche Kommunikation (E-Mail, WhatsApp, SMS und in Social Media)
  • Körpersprache und Distanzzonen
  • Restaurant-Knigge-Grundlagen inklusive gemeinsamem Mittagessen mit einem 3-Gänge-Menü 
  • Die Macht des ersten Eindrucks und eine kleine Einführung zu den Stilgrundlagen im Business sowie ein kleiner Exkurs zum Thema Dress-Code Regeln im Business

Für wen ist das Seminar geeignet?
Das Seminar ist geeignet für alle Menschen, die Wert auf ein positives Image und gute Umgangsformen legen. Wenn auch Sie Ihre Ausstrahlung, Selbstsicherheit und Kompetenz positiv verändern möchten, dann sichern Sie sich gleich Ihren Platz beim nächsten Knigge Seminar am 23. Februar 2020 in München.

Ihre Teilnahme lohnt sich, denn Sie werden…

  • lernen, wie Sie selbstbewusst in kniffligen Situationen auftreten
  • den richtigen Umgang mit den Begrüßungsritualen in verschiedenen Situationen trainieren
  • ein Gespür für den ersten Eindruck entwickeln und erfahren, wie Sie mit Kommunikations-Knigge-Grundlagen punkten können.
  • erfahren, wie Sie sich stilvoll am Tisch verhalten.

Teilnehmeranzahl:

Ich trainiere bewusst nur mit einer kleinen Gruppe von 5-6 Teilnehmern. Denn nur so können die vielseitigen Inhalte durch interaktive Übungen und Rollenspiele geübt und das Gelernte spielerisch im Alltag umgesetzt werden. Das Seminar hat auch einen hohen Coaching-Charakter für Ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung.

Honorar Seminar:
329,00 € inklusive Pausengetränken, einem 3-Gänge Menü, hochwertigen Seminarunterlagen und einem Teilnahmezertifikat

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung per E-Mail bis zum Sonntag, 2. Februar 2020 – auch als Geschenkgutschein erhältlich.

Informieren Sie sich gleich über weitere Termine.

Moderiertes Knigge-Dinner „Esskultur mit Niveau“ am Sonntag, 29. März 2020 München – auch als Geschenkgutschein

Moderiertes Knigge-Dinner „Esskultur mit Niveau“ am Sonntag, 29. März 2020 München – auch als Geschenkgutschein

Die Kenntnis von Tischmanieren und Etikette öffnet sowohl im Business, wie auch im gesellschaftlichen Leben verschlossene Türen. Kennen Sie die geheimen Spielregeln, um damit bei Tisch und Tafel zu glänzen?

Mein nächstes, moderierte Knigge Dinner in München „Esskultur mit Genuss“ findet am Sonntag, 29. März 2020 von 17:30 Uhr – 21:30 Uhr statt. Sie erhalten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Art ein Wissenspaket, damit Sie in Zukunft jede Einladung mit Bravour meistern und beim Dinner oder Lunch einen guten Eindruck hinterlassen.

Im Laufe des Abends erhalten Sie die richtigen Antworten auf Ihre vielen kleinen Fragen aus der Praxis, damit auch Sie alles wissen über die Themen: Tischmanieren, Verhaltensregeln im Restaurant, Besteck-, Servietten- und Gläserkunde, den Verzehr von kniffligen Speisen und über den souveränen Umgang mit dem Servicepersonal.

Genießen Sie einen unvergesslichen Abend in einem gepflegten Restaurant mit netten Gästen, einer humorvollen Moderatorin, sowie einem auserlesenen 4-Gänge Menü mit begleitenden Getränken. (Weine, Erfrischungsgetränke, etc.)

Der offene Themenabend  „Esskultur mit Genuss“ findet mit 8 Teilnehmer/innen statt und dauert inklusive kleinen Pausen ca. vier Stunden.

Inhalte vom Themenabend „Moderiertes Knigge-Dinner in München“:

  • Kleine Einführung in das Thema Knigge und Tischmanieren
  • Wie begrüße ich meine Gäste richtig und mache sie miteinander bekannt?
  • Mit den richtigen Verhaltensregeln im Restaurant punkten (wer geht vor, wer sucht den Tisch aus)
  • Der Gang zu Tisch – Tischordnung und Sitzordnung am Tisch
  • Der richtige Umgang mit Besteck, Geschirr, Gläsern und Serviette – gewusst wie, wann und warum
  • Der stilsichere Umgang mit der Speise- und Weinkarte sowie die gekonnte Weinprobe
  • Die Rolle als Gastgeber und als Gast souverän einnehmen
  • Small Talk am Tisch und Gesprächsthemen – der gekonnte Einstieg ins kleine Gespräch
  • Duzen und Siezen am Tisch
  • Kleine Getränkekunde zum Thema Aperitif und Digestif
  • Umgang mit kniffligen Speisen – wie esse ich was? Was tue ich, wenn ich bestimmte Speisen nicht mag, oder nicht essen kann?
  • Kommunikation mit dem Servicepersonal (korrekte Anrede, stilvoll bestellen, stilvoll bezahlen, taktvoll reklamieren und Trinkgeld)
  • Umgang mit Missgeschicken, Peinlichkeiten, Stolpersteinen und Fauxpas
  • Wohin mit der Handtasche, Jacke, Handy und Co.?
  • Dresscode Regeln oder wie kleide ich mich wann und wie angemessen?
  • Die stilvolle Verabschiedung – wann ist es Zeit zum Gehen?

Zielgruppen für den Event-Abend „Knigge-Dinner – Esskultur mit Niveau:

Angestellte und Selbstständige, Akademiker, Nachwuchsführungskräfte und Führungskräfte, sowie alle Menschen mit Interesse an Tischkultur und Tischsitten

Was ist Ihnen ein unvergesslicher, lehrreicher, humorvoller und genussvoller Abend wert?

Sie lernen nicht nur den Umgang mit kniffligen Speisen, sowie die richtigen Verhaltensregeln im Restaurant und Co, sondern Sie haben auch die Gelegenheit, Gleichgesinnte kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. Der „Obolus“ für den Abend mit einem 4-Gänge-Menü, mit begleitenden Getränken im Wert von 60 €, sowie hochwertigen Seminarunterlagen im Wert von 30,00 € und einem Teilnahmezertifikat, beträgt 161,00 € brutto pro Person.

Aktuell gibt es noch 8 freie Plätze – bitte melden Sie sich rechtzeitig an!

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung bis Freitag, 6. März 2020  (Vor- und Nachname, Adresse und Handynummer) per E-Mail: jkp@gekonnt-wirken.de

PS: Die Veranstaltung eignet sich auch wunderbar als Geschenkgutschein. Gerne schicke ich Ihnen dazu einen stilvollen Gutschein.