Bewerbungscoaching – Tipps für die richtige Kleidung

Bewerbungscoaching – Tipps für die richtige Kleidung

Bewerbungsgespraech_Bewerbungstraining_Auftreten_Stil_MuenchenDas Vorstellungsgespräch ist ein wichtiger Tag im Leben. Neben den allgemeinen Knigge Regel wie Pünktlichkeit, Respekt den zukünftigen Kollegen gegenüber und Stillschweigen über ehemalige Arbeitgeber und Kollegen, kommt es an dem Tag auch auf das richtige Outfit an. Achten Sie darauf, dass Ihr Outfit modern wirkt und die klassischen Richtlinien einhält. Denn: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.  Sie haben nur einmal die Chance, sich in dem Unternehmen Ihrer Wahl von Ihrer besten Seite zu präsentieren. Die gewählte Kleidung trägt dabei zum Gelingen oder Misslingen von Bewerbungsgesprächen bei.

Wählen Sie die Kleidung so, dass Sie sich darin wohlfühlen und nicht verkleidet wirken. Mit einer Typberatung  – die perfekt auf das Bewerbunsgespräch abgestimmt ist, werden Sie sehen, dass sich schon mit kleinsten Veränderungen große Erfolge erzielen lassen. Ich freue mich, Sie mit meinem persönlich auf Sie abgestimmten Bewerbungscoaching auf dem Weg zum Traumjob zu begleiten.

Kleidungstipps:

1. Wählen Sie einen knitterfreien Stoff. Gerade bei einer langen Anreise ist das von Vorteil.  Achten Sie auf hochwertige Qualität im Stoff,  eine gute Passform und ein Material bei der Businesskleidung.

2. Tragen Sie nur schlichten Schmuck und stimmen Sie weitere Accessoires dezent zum Outfit ab. (nicht zu auffällig und verspielt)

3. Ihr gewählter Kleidungsstil muss zum Unternehmen passen. Informieren Sie sich im Vorfeld über die Branche, den Dresscode, das CI und die Kernaussage vom Unternehmen.

4. Kleider machen Leute – perfekte Outfits den Erfolg. Es kommt immer auf den Gesamteindruck an. (Kleidung, Schuhe, Frisur, Accessoires und ein dezentes Make-up bei Frauen-  müssen stimming sein)

5. Tragen Sie besser Ton-in-Ton beim Outfit. (Schuhe, Gürtel sowie Tasche in einer Farbe)

6. Dunkle Farbtöne im Businessoutfit lassen Sie seriöser wirken. Die Kleidung sollte dennoch  zur Branche passen, in der Sie zukünftig arbeiten möchten. Mit einem typischen Schwarz-Weiß Look werden Sie im kreativen Bereich nicht punkten.

7. Wählen Sie Farben, die Ihren Typ und persönlichen Stil unterstreichen.