So setzen die Modefarben 2017 passend zu Ihrem Farbtyp ein!

Liebe Leserin, liebe Leser,

der Winter ist vorbei und so langsam haben wir wieder Lust, frische Farben zu tragen.

„Mode ist vergänglich, Stil bleibt.“ (Coco Chanel)

Wer seinen Stil gefunden hat, inspiriert sich an den Trends. Er kauft jedoch nur das, was er wirklich braucht und was auf der „Shopping-To-Do-Liste steht“. :-)  Alle 5-6 Jahre kommen und gehen die Trends. In einigen Jahren finden wir für unseren Farb- und Stil Typ mehr – in anderen Jahren leider wenig. Genau ist deshalb ist eine Liste, was wir wirklich brauchen für all unsere gesellschaftlichen Anlässe im Leben von Vorteil.

Sommerschuhe-PastellAls Sommer / Frühlings / Lady-Like Typ liebe ich die Pastellfarben. Ein hellblaues Kostüm besitze ich schon lange, ein Kostüm in Mint habe ich letztes Jahr bei Taifun gefunden und mein Kostüm in Rosa hängt auch schon seit mehr als 10 Jahren im Schrank. Was mir lange gefehlt hat, waren die passenden Schuhe dazu. Schuhe sind ja doch eher „Verbrauchsgüter“, die max. 3-5 Jahre halten, besonders in hellen Farben. Passend zur neuen Saison habe ich mir also Schuhe in allen 3 Farben gegönnt und meine Shopping-Liste ist wieder sehr klein und abgehackt. :-)

So setzen Sie die Trendfarben 2017 richtig zu Ihrem Typ ein

Die meisten Trendfarben, die wir aus dem Sommer 2016 kennen, bleiben uns in 2017 erhalten. Sie werden nur etwas frischer oder pastelliger. Die absolute Trendfarbe für 2017 ist Lapis-Blau – auch Yves Klein Blau genannt.

  • Lapis-Blau ist ein sehr kräftiges Blau. Der Blauton taucht auch als Kornblumenblau oder als Koboldblau auf. Die Farbe passt zum Frühlings- oder Wintertyp am besten. Kombinieren Sie die Farbe mit anderen Kleidungsstücken in Weiß oder Schwarz. Sommer- und Herbsttypen empfehle ich diese Farbe nur als Hauch von Accessoires einzusetzen.
  • Dunkelblau bleibt und ist die Top-Farbe für Business-Outfits, sowie bei Jacken und Mänteln. Dunkelblau sieht in allen Kleidungsstücken und Kombinationen gut aus.
  • Pinkes Himberrot  oder auch Pink Yarrow genannt, ist eine kräftige Farbe. Sie erscheint in der Farbpalette 2017 auch als Cyclam. Diese steht nur extravaganten Wintertypen sehr gut. Frauen können das als Kleid, Hose oder Oberteil tragen. Extravagante Herren empfehle ein Einstecktuch oder Schnürsenkel in Himbeerrot. Kombinieren Sie die Farbe mit Weiß, dunklen Jeansblau, Anthrazit oder Schwarz.
  • Sehr helle Nudetöne sehen eher langweilig aus. Sie lassen uns fad und müde wirken. Nude empfehle ich normalschlanken Frauen nur als Schuhfarbe. Nude finden wir auch in Helltaupe oder Melange. Das passt zu sehr hellhäutigen Menschen, z.B. als Sommerpullover über einem hellen Hemd. Leicht gebräunte Menschen können diese beiden Farbe als Oberteil zu einer hellen Hose tragen.
  • Zitronen- oder Blumengelb ist eine Farbe für weibliche Winter- oder Frühlingstypen. Die Farbe lässt sich wunderbar mit Elfenbein oder Dunkelblau kombinieren. Bei einigen Labels finden wir auch ein zartes Vanillegelb. Dieser sehr gelbliche Ton ist auch nur dem Frühlingstyp zuzuordnen.
  • Flame oder Orangerot ist zwar eine sportliche Farbe, steht aber nicht allen Menschen. Kräftiges Orange ist eher etwas für Frühlingstypen. Orange braucht als Kontrast auch einen hellen Ton, damit die Farbe Ihre Leuchtkraft behält. Bei Frauen mit warmer oder olivfarbener Haut ist die Farbe als Tasche oder Gürtel ein perfekter Hingucker.
  • Flieder ist eine zarte und pastellige Farbe. Sie benötigt einen Farbkontrast. Flieder sieht als Bluse oder Oberteil im Business sehr gut aus.
  • Rosa, Mint oder Hellblau sind ebenfalls Pastellfarben, die dem reinen Sommertyp oder hellen Frühlingstyp am besten stehen. Ich kombiniere die Farben mit einem Oberteil und einer Tasche in Weiß. Als Oberteil sieht die Farbe auch klasse zu einer dunklen Jeans und einem Blazer aus. Leicht gebräunte Hauttypen greifen lieber zu Türkis oder einem kräftigen Blaugrün oder einem kräftigen Aquaton.
  • Das dunkle Olivgrün wird zu Khale (Kohlgrün oder auch helles Olivgrün genannt) oder zu Khaki. Das ist eine Farbe für Herbsttypen, die sich oft schwer kombinieren lässt.
  • Helle Grüntöne finden wir in allen Farben. Angefangen von Lime (für extravagante Frühlingstypen) und Neongrün (ein absolutes No-GO!) über sattes Grasgrün und Kiwigrün. Grasgrün und Kiwi sind eine schöne Farbe bei Oberteilen oder Accessoires für Frühlingstypen.
  • Dunkle Grüntöne wie Smaragd- und Dunkelgrün sind sehr edle Farben für den Wintertyp, den edlen Herbsttyp oder den dunklen Sommertyp. In Kombination mit einem hellen Farbton wirkt die Farbe einfach perfekt. Herren können diese Farbe auch als Hemd einsetzen.

Möchten Sie wissen, welche Farben Ihnen wirklich stehen und wie Sie diese gezielt mit den richtigen Mustern, Materialien, Schnitten und Accessoires kombinieren können? Dann schenken Sie sich doch selbst meine ganzheitliche Typberatung.

Ich begleite Sie auch gerne zum einkaufen und gebe Ihnen ehrliche Tipps, was Ihnen wirklich steht. :-)

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim umsetzen meiner Tipp bei Ihrem nächsten Mode-Kauf.

Ihre Janine Katharina Pötsch
Deutschlands frechste Expertin für Stil, Image und Etikette

This Post Has Been Viewed 148 Times

fbq('init', '378662235798247'); fbq('track', 'PageView');